Puttentreppe Friedrichs des Großen soll neu entstehen

Puttentreppe Friedrichs des Großen soll neu entstehen

Die Rekonstruktion der Schlossfassade des Landtags in Potsdam schreitet voran: Bis 2020 solle die Puttentreppe zum früheren Lustgarten neu entstehen, kündigte Landtagspräsidentin Britta Stark am Montag (14. Januar 2019) an.

Treppe am Potsdamer Stadtschloss

© dpa

Das historische Treppengeländer der Puttentreppe soll wiederhergestellt werden.

Das vergoldete Geländer mit musizierenden Engeln war 1752 nach einer Zeichnung Friedrich des Großen entstanden. Der Aufbau des Geländers wird von der Cornelsen-Stiftung mit knapp einer halben Million Euro finanziert.
potsdam
© dpa

Potsdam

Barocke Bauten, die Gärten und Schlösser von Sanssouci und die zum Weltkulturerbe erklärte Kulturlandschaft machen Potsdam zu einer der schönsten Städte Europas. Ziele, Tipps und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 15. Januar 2019 09:05 Uhr