Freizeitpark Tropical Islands wird verkauft

Freizeitpark Tropical Islands wird verkauft

Das Freizeit-Resort «Tropical Islands» südlich von Berlin wird an eine spanische Unternehmensgruppe veräußert.

Freizeitpark Tropical Islands

© dpa

Blick aus einer Höhe von 107 Metern auf Badegäste in der Halle des Freizeitparadieses Tropical Islands (Archiv)

An die Parques Reunidos Group gehen 100 Prozent der Anteile des Eigentümers Tisarl, der zur malaysischen Tanjong-Gruppe gehört, wie Tropical Islands am heutigen Mittwoch (12. Dezember 2018) mitteilte. Der Verkauf soll voraussichtlich im Februar kommenden Jahres abgeschlossen sein.

Tropical Islands werden erweitert

Die Brandenburger Urlaubs- und Badewelt hatte kürzlich angekündigt, das 630 Hektar große Gelände auszubauen. Die Zahl der Betten soll erweitert werden und neue Attraktionen sind geplant. Jährlich kommen 1,2 Millionen Gäste. Die spanische Gruppe betreibt weltweit 64 Parks.
Pellworm
© dpa

Spaßbäder in Berlin und Brandenburg

Mit Whirlpools, Wasserrutschen oder Wasserfällen bieten Berliner und Brandenburger Spaßbäder ein spritziges Vergnügen für Jung und Alt. Informationen mit Adressen, Anfahrt und Telefonnummern. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 12. Dezember 2018 14:36 Uhr