Wolfsinformationszentrum soll im Herbst öffnen

Wolfsinformationszentrum soll im Herbst öffnen

Im Wildpark Schorfheide bei Groß Schönebeck (Barnim) entsteht gegenwärtig Brandenburgs Wolfsinformationszentrum.

Wolf

© dpa

Entspannt liegt ein junger Wolf in seinem Gehege im Wildpark Schorfheide (Archiv)

Das Landesumweltministerium hat für die Einrichtung rund eine Million Euro Fördergeld zur Verfügung gestellt. Fertigstellung und Eröffnung sei für den Herbst dieses Jahres geplant, sagt Wildparkchefin Imke Heyter. Im Dachgeschoss des Wildpark-Besucherzentrums entsteht auf 220 Quadratmetern eine multimediale Ausstellung, die auch für Fach- und Beratungsseminare genutzt werden kann. Thematisiert werden alle Informationen über den Wolf und seine Geschichte, aber auch Emotionen rund um den Umgang mit den streng geschützten Raubtieren. Im Wildpark leben zwei Wolfsrudel mit insgesamt 16 Tieren.
wildpark schönebeck brandenburg mit kindern
© picture-alliance/ dpa

Wildpark Schorfheide

In den Freigehegen des weitläufigen Wildparks kann man Wölfen, Luchsen, Elchen und einigen seltenen Haustierrassen ganz nahe kommen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 13. Juli 2018 07:20 Uhr