Ferienstart: Badeseen warten mit sauberem Wasser

Ferienstart: Badeseen warten mit sauberem Wasser

An diesem Donnerstag beginnen in Brandenburg die Sommerferien. Zum Ferienstart gibt es von den Gesundheitsämtern gute Nachrichten.

Scharmützelsee

© dpa

Der Scharmützelsee im Landkreis Oder-Spree in Bad Saarow.

Rund 290.000 Schüler haben in den kommenden sechseinhalb Wochen unterrichtsfrei, wie das Brandenburger Bildungsministerium mitteilte. Pünktlich zum Ferienbeginn gibt es von den Gesundheitsämtern eine gute Nachricht.

238 Badestellen sind "ausgezeichnet"

Fast alle offiziellen Badestellen in Brandenburg erhalten Bestnoten für ihre Wasserqualität. Nach Angaben des Brandenburger Verbraucherschutzministeriums wurden 238 Badestellen als «ausgezeichnet» bewertet, vier erhielten das Prädikat «gut».

Bundespolizei warnt vor Gleisen

Während das Schwimmen in Seen zum Urlaub vieler Schüler dazugehört, warnte die Bundespolizei über Twitter vor dem Betreten von Gleisen: «Kommt sicher durch den Sommer und passt auf euch auf. #Bahnanlagen sind keine Spielplätze, sondern lebensgefährlich!!!»

Ferienjobber sollten Steuererklärung abgeben

Tipps zum Ferienstart gab auch das Brandenburger Finanzministerium. Für viele Ferien-Jobber lohne sich die Abgabe einer Steuererklärung. Der Arbeitgeber müsse bei Sommerjobs die gleiche Lohnsteuer abziehen wie bei dauerhaften Tätigkeiten. Wenn das Jahreseinkommen jedoch niedrig sei, könne zu viel gezahltes Geld erstattet werden.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 5. Juli 2018 09:36 Uhr