Abschluss des 139. Baumblütenfestes

Abschluss des 139. Baumblütenfestes

Das traditionelle Baumblütenfest in Werder/Havel ist zu Ende. Hunderttausende Besucher hatten in den vergangenen zwei Wochen das Volksfest besucht, das zum 139. Mal gefeiert wurde.

Baumblütenfest in Werder

© dpa

Zahlreiche Menschen nutzen das gute Wetter beim Baumblütenfest. Foto: Paul Zinken/Archiv

In den Höfen der Obstbauern konnte selbst gekelterter Obstwein verkostet und gekauft werden. Zum Auftakt gab es einen großen Umzug mit rund 1600 Teilnehmern. Die Besucher konnten einen Markt besuchen sowie per Rad oder zu Fuß die Umgebung erkunden. Wie auch in den Vorjahren musste die Polizei häufig einschreiten wegen Beleidigungen, Körperverletzungen oder Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz. Zudem gab es zahlreiche Platzverweise. Seit 1879 laden Obstbauern in Werder Interessierte ein, sich auf den Plantagen umzusehen und die Blüte von Apfel- oder Kirschbäumen und Beerensträuchern zu feiern.
Werder an der Havel
© Boettcher/TMB-Fotoarchiv

Werder (Havel)

Blütenstadt und Obstkammer: Werder ist bekannt für sein Obst und das damit verbundene Baumblütenfest. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 7. Mai 2018 10:37 Uhr