Festumzug durch Neuruppin

Festumzug durch Neuruppin

25. Mai 2019

Der Umzug durch die Innenstadt von Neuruppin mit 800 Darstellern zeigt das Leben Fontanes in 30 szenischen Bildern.

Neuruppin

© dpa

Blick auf das Denkmal für König Friedrich Wilhelm II. in der Karl-Marx-Straße von Neuruppin. Mit dem Denkmal dankten die Bürger von Ruppin ihrem Herrn für den Wiederaufbau der Stadt nach einem verheerenden Brand im Jahre 1787.

Beim Festumzug durch die Innenstadt von Neuruppin ist das Leben Fontanes in 30 szenischen Bildern zu sehen. Die rund 800 Mitwirkenden des Festumzugs durch Neuruppin am 25. Mai 2019 sind die Schülerinnen und Schüler der Neuruppiner Schulen, aber auch Mitarbeiter der Unternehmen, Institutionen und Vereine der Stadt und engagierte Bürger.

Festumzug zeigt viele Facetten des Leben Fontanes

Der Umzug bietet einen Rückblick auf wichtige Stationen in der Wirkungszeit Fontanes, bedeutende Romanfiguren und Persönlichkeiten der Geschichte. Er nimmt die Besucherinnen und Besucher aber auch auf eine Zeitreise durch die Lebensumstände im 19. Jahrhundert und zeigt, was bleibt von Fontane im Neuruppin des Jahres 2019.

Auf einen Blick

Was: Festumzug 1819-2019
Wann: Samstag, 15. Mai 2019 ab 14 Uhr
Wo: Neuruppiner Innenstadt
Verlauf: Vom Rheinsberger Tor bis zum Fontanedenkmal
Eintritt: Frei
Museum Neuruppin
© dpa

Leitausstellung fontane.200/Autor

30. März bis 30. Dezember 2019

Die zentrale Ausstellung zum Fontanejubiläum im Museum Neuruppin zeigt Fontane als Wortsampler, Schreibdenker und Textprogrammierer. mehr

Neuruppin in Brandenburg
© dpa

Neuruppin: Kulturstadt am Wasser

Neuruppin hat eine Menge zu bieten: Wasser, breite Straßen, große Plätze, ein Denkmal für Karl Friedrich Schinkel und die Apotheke, in der Theodor Fontane geboren wurde. mehr

Aktualisierung: 28. März 2019