Weltnaturerbe Grumsin

Weltnaturerbe Grumsin

Der Grumsin gehört zum Weltnaturerbe. Wanderern bietet der alte Buchenwald einzigartige Naturerlebnisse, vielen seltenen Tierarten einen sicheren Lebensraum. Mehr zum Thema: Grumsiner Forst: Beschreibung und Anfahrt

  • Buckowsee© dpa
    Wald und Wasser: Mehrere Seen, gibt es im Buchenwald Grumsin, hier ist der Buckowsee im Hintergrund zu sehen.
  • Dichtes Blattwerk© dpa
    Im Buchenwald von Grumsin kommen nur rund zehn Prozent des Sonnenlichtes am Boden an.
  • Baumpilze© dpa
    Viele Bäume im Buchenwald Grumsin sind von Baumpilzen bevölkert.
  • Urwald-Feeling© dpa
    Über Stock und Stein: Für viele Städter bietet der Buchenwald von Grumsin Urwald-Feeling.
  • Wanderung© dpa
    Der Große Rundweg führt auf 22 Kilometern durch den Buchenwald Grumsin.
  • Buchenwald Grumsin© dpa
    Farbenspiel: Vor allem wenn sich das Laub im Herbst färbt, lohnt sich ein Besuch im Buchenwald Grumsin.
  • Unberührte Natur© dpa
    Urwald light: Der Buchenwald Grumsin ist ein Zwischending zwischen Wirtschafts- und Naturwald.
  • Buschwindröschen© dpa
    Buschwindröschen blühen im Grumsiner Forst.
  • Grumsiner Forst© dpa
    Ein kleines Bruch mit Erlen und Buchen im Totalreservat des Grumsiner Forstes im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin nahe dem brandenburgischen Angermünde (Uckermark).
  • Der Grumsin© dpa
    Im Totalreservat des Grumsiner Forstes im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin nahe dem brandenburgischen Angermünde steht die Revierförsterin Kristina Wendt neben umgestürzten Buchen (Archiv)

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • Herbst im Schlaubetal© picture-alliance/ ZB
    Herbst in Brandenburg
  • Kraniche im Spreewald© dpa
    Kraniche in Brandenburg
  • Buckowsee© dpa
    Weltnaturerbe Grumsin
  • Riebener See© jbo/BerlinOnline
    Naturpark Nuthe-Nieplitz
  • Wolletzsee© picture-alliance/ dpa
    Sommer in Brandenburg
  • Helenesee© dpa
    Badeseen in Brandenburg