Premnitz

Premnitz

Premnitz im Havelland hat sich vom einstigen Chemie-Standort zu einer idyllischen Kleinstadt gewandelt. Besucher treffen im Ort auf eigenartige Bauwerke und Skulpturen.

  • Premnitz© dpa
    An der Havel in Premnitz (Brandenburg) steht eine Skulptur des havelländischen Künstlers Volker Roth.
  • Karte: Von Berlin nach Premnitz© Screenshot Google Maps/BO
    Der Ausschnitt aus Google Maps zeigt die Verbindungstrecken von Berlin nach Premnitz mit dem Auto oder der Bahn.
Premnitz liegt rund 90 Kilometer westlich von Berlin im Havelland in Brandenburg. Die an den Ufern der Havel gelegene Stadt gründete sich einst als Fischerdorf, in der DDR war Premnitz bis 1989 ein wichtiger Standort der Chemieindustrie, unter anderem mit einer großen Viskosefabrik.

Premnitzer Stadtzentrum

Seit der Wende hat sich nicht nur die Industrie gewandelt, auch das gesamte Stadtzentrum wurde in den 1990er Jahren umgebaut und saniert. Das Stadtbild ist von Wohn-und Geschäftshäusern im märkischen Stil geprägt. Am Markplatz steht ein Brunnen mit der Skulptur "Marktweiber" des Rathenower Künstlers Jürgen Roth (1944-2008). Schon von Weitem können Besucher und Bewohner auch die über sechs Meter hohe Edelstahl-Skulptur "Galiarde am Ufer" an der Haveluferpromenade sehen, die ebenfalls von Roth geschaffen wurde.

Wahrzeichen: die Steinbogenbrücke

Wahrzeichen von Premnitz ist die Steinbogenbrücke mit zwei Öffnungen. Sie wurde 1918 für die Werkbahn des Chemiefaserwerkes in Premnitz errichtet und später zur Fußgängerbrücke umgebaut. Weil rechts und links die einstigen Bahngleise fehlen, wirkt die Steinbogenbrücke auf Besucher seltsam unfertig. Heute überbrückt die eine Öffnung die Regionalbahnstrecke zwischen Brandenburg an der Havel und Rathenow, die andere die Bundestraße B102.
Premnitz
© dpa

Skulpturen von Roth an der Haveluferpromenade

Haveluferpromenade mit Skulpturen

Unweit vom Marktplatz liegt der ehemalige Industriehafen für das Chemiefaserwerk in Premnitz, von dem allerdings nicht mehr viel zu sehen ist. Stattdessen zieht sich zwischen Havelufer, Steinbrückenpark und Dampferanlegestelle die neu gestaltete Haveluferpromenade mit Wegen und Bänken entlang. Dort sind neben der "Galiarde am Ufer" auch die Skulptur eines Fischers mit Hut und Reuse sowie ein Wasserrad von Jürgen Roth ausgestellt.

Informationen

Premnitz auf der Karte:

Anreise:

Mit der Bahn
Vom Berliner Hauptbahnhof fährt jede Stunde der Regionalexpress RE 4 nach Rathenow. Von dort fährt jede Stunde die Regionalbahn RB 51 nach Premnitz.

Mit dem Auto
Mit dem Auto ist Premnitz von Berlin über die Bundestraße B5 und die Landesstraße L99 zu erreichen.

Quelle: Berlin.de

| Aktualisierung: 29. August 2016