Neuruppin

Neuruppin

Geprägt wurde Neuruppin, das 1256 Stadtrechte erhielt, vor allem durch seine über 300-jährige Tradition als Garnisonstadt. Heute werden die Erinnerungen an die beiden berühmten Söhne der Stadt, Theodor Fontane und Karl Friedrich Schinkel, stets gepflegt.

  • Museum Neuruppin© dpa
    Das Museum Neuruppin beherbergt eine bunte Sammlung.
  • Museum Neuruppin© dpa
    Ein Besucher im Museum Neuruppin.
  • Museum Neuruppin© dpa
    Der Neubau des Museums Neuruppin.
  • Neuruppin© TMB-Fotoarchiv/Frank Liebke
    Das Bollwerk in Neuruppin am frühen Morgen.
  • Ruppiner See© dpa
    Eine Fahrt auf dem Ruppiner See lassen sich die wenigsten Touristen entgehen.
  • Neuruppin in Brandenburg© dpa
    Blick aus der Vogelperspektive auf die Promenade am Ruppiner See.
  • «Löwen-Apotheke»© dpa
    Theodor Fontane kam in Neuruppin zur Welt - sein Vater war Apotheker. Das Geburtshaus, die «Löwen-Apotheke» in der Karl-Marx-Straße 84, steht noch heute an Ort und Stelle.
  • Neuruppin in Brandenburg© dpa
    Unter einem dichten Laubdach steht in Neuruppin das Denkmal des Dichters Theodor Fontane.
  • Pfarrkirche in Neuruppin© dpa
    Die Pfarrkirche in Neuruppin ist das Veranstaltungszentrum der Stadt. An der selben Stelle stand früher die Hauptkirche Neuruppins, die bei einem Brand im Jahr 1787 jedoch so stark zerstört wurde, dass sie abgetragen werden musste.
  • Tempelgarten in Neuruppin© dpa
    Der Tempelgarten in Neuruppin
  • Neuruppin in Brandenburg© dpa
    Blick auf das Denkmal für König Friedrich Wilhelm II. in Neuruppin. Mit dem Denkmal dankten die Bürger von Ruppin ihrem Herrn für den Wiederaufbau der Stadt nach einem verheerenden Brand im Jahre 1787.

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • Herbst im Schlaubetal© picture-alliance/ ZB
    Herbst in Brandenburg
  • Kraniche im Spreewald© dpa
    Kraniche in Brandenburg
  • Buckowsee© dpa
    Weltnaturerbe Grumsin
  • Riebener See© jbo/BerlinOnline
    Naturpark Nuthe-Nieplitz
  • Wolletzsee© picture-alliance/ dpa
    Sommer in Brandenburg
  • Helenesee© dpa
    Badeseen in Brandenburg