Herbst in Brandenburg

Herbst in Brandenburg

Farbenprächtige Wälder, leuchtende Alleen, stille Seen, gemütliche Altstädte und herrschaftliche Schlösser in herbstlichen Parks. Impressionen aus Brandenburg.

  • Schloss Altranft im Herbst© picture-alliance / dpa/dpaweb
    Buntes Herbstlaub liegt auf einer Wiese vor dem Schloss Altranft nahe Bad Freienwalde. Das Schloss ist ein Teil des Freilichtmuseums in Altranft. Hier gibt es eine historische Schmiede, ein Fischerhaus und ein Spritzenhaus zu betrachten. Eine Ausstellung im Schloss ergänzt die Freilichtanlage.
  • Herbst im Schlaubetal© picture-alliance/ ZB
    Das herbstliche Schlaubetal unweit dem brandenburgischen Kupferhammer. Der Ende 1995 gegründete Naturpark Schlaubetal im ostbrandenburgischen Heide- und Seengebiet ist 227 Quadratkilometer groß.
  • Herbst im Schlaubetal© picture-alliance/ dpa
    Die Sonne leuchtet durch die bunten Herbstblätter von Buchen im Schlaubetal nahe dem brandenburgischen Bremsdorf am Ufer des großen Treppelsee.
  • Herbst im Schlaubetal© picture-alliance/ dpa
    Die Sonne leuchtet durch die bunten Herbstblätter von Buchen im Schlaubetal nahe dem brandenburgischen Bremsdorf am Ufer des großen Treppelsee.
  • Schloss Rheinsberg im Herbst© picture-alliance/ dpa
    Herbstliche Stimmung am Schloss Rheinsberg. Friedrich II. residierte von von 1736 - 1740 in Rheinsberg. Nach seiner Krönung schenkte er 1744 das Schloss seinem jüngeren Bruder Heinrich.
  • Herbst in Rheinsberg - Schloss als Spiegelbild© picture-alliance/ dpa
    Das Schloss Rheinsberg im gleichnamigen brandenburgischen Ort spiegelt sich im Wasser. Das als Renaissancebau errichtete Schloss wurde 1736 von Knobelsdorff im Auftrag des preußischen Königs im Stile des Rokoko als Gartenschloss umgestaltet und diente Kronprinz Friedrich sowie seinem Bruder Prinz Heinrich als Wohnort.
  • Pückler-Park bei Cottbus© picture-alliance / dpa
    Das Bild zeigt das Schloß im Fürst-Pückler-Park Branitz bei Cottbus, das sich im Wasser des Schwarzen Sees spiegelt. Die von Hermann Fürst von Pückler-Muskau in Branitz mit großem Feingefühl komponierte Parkanlage gilt als der letzte der großen deutschen Landschaftsgärten. Gemeinsam mit dem Pückler-Park im 30 Kilometer entfernten Bad Muskau steht auch der Branitzer Park im sogenannten "Blaubuch" der 20 wichtigsten Kultureinrichtungen Ostdeutschlands.
  • Herbst im Spreewald© picture-alliance/ dpa
    Nur wenige Touristen fahren mit einem Kahn am herbstlichen Spreewaldhafen Waldschösschen in Burg-Kauper vorbei.
  • Schloss Sanssouci im Herbst© dpa
    Hinter buntem Laub zeigt sich in Potsdam Schloss Sanssouci.
  • Brandenburger Allee im Herbst© dpa
    Die farbenfrohen Alleen prägen das Bild vom Herbst in Brandenburg.
  • Radfahrer im Herbst© picture-alliance / dpa/dpaweb
    Radtour durch die farbenprächtige brandenburgische Herbstlandschaft.
  • Kraniche im Spreewald© dpa
    Im Herbst versammeln sich in vielen Regionen Brandenburgs die Kraniche zur Rast, bevor sie den Flug in den warmen Süden antreten.