Plattenburg

Plattenburg

Die Plattenburg in der Prignitz ist die größte noch erhaltene Wasserburg in Norddeutschland.

  • Plattenburg© dpa
    Erstrahlt in neuem Glanz: Die Plattenburg wurde von 1995 bis 2002 aufwendig renoviert.
  • Plattenburg in der Prignitz© Antje Kraschinski/Berlinonline
    Die Plattenburg in der Prignitz (Brandenburg) ist die älteste erhaltene Wasserburg Norddeutschlands. Im Jahr 1319 wurde sie erste Mal urkundlich erwähnt.
  • Plattenburg in der Prignitz© Antje Kraschinski/Berlinonline
    Die Plattenburg in der Prignitz.
  • Mittelalterspektakel auf der Plattenburg© brainworkers & more/ Tourismusverband Prignitz
    Jedes Jahr im Sommer wird auf der Plattenburg ein mittelalterlichen Spektakel gefeiert.
Die Plattenburg wurde im Jahre 1319 erstmals urkundlich erwähnt und war in den folgenden 250 Jahren fest in bischöflicher Hand. Von 1560 bis zum Ende des 2. Weltkrieges wechselte die Plattenburg in den Besitz des Adelsgeschlechts derer von Saldern. Nach der Enteignung der Familie im Jahre 1945 diente die Burg zunächst als Wohnort für Flüchtlinge, später dann als Ferienlager der Deutschen Reichsbahn.

Museum und Übernachtungsmöglichkeiten

Heute beherbergt die Plattenburg ein Museum, mehrere Übernachtungsmöglichkeiten, ein Restaurant und eine Brauerei. Mit mehreren jährlich stattfindenden Veranstaltungen wie dem Mittelalterlichen Burgspektakel und der Rocknacht sowie Seminaren und wechselnden Ausstellungen ist die Burg inzwischen ein kulturelles Zentrum der Region.

Informationen

Die Plattenburg auf der Karte:

Arbeiten am Laptop
© Drobot Dean - stock.adobe.com

Berlin-Mail für Individualisten

Zeig, dass Du Berliner bist und sichere Dir Deinen.Namen@Berlin.de als E-Mail-Adresse. Die sichere und zuverlässige Berlin-Mail bietet alles, was Du für den Alltag im Internet brauchst. mehr

Anreise:

Mit der Bahn: Mit dem Regionalexpress fährt man von Berlin aus bis Bad Wilsnack und steigt anschließend in einen Bus um, der bis zur Gemeinde Plattenburg fährt.

Mit dem Auto: Mit dem PKW ist die Plattenburg über die B5 oder B107 zu erreichen.

Quelle: Berlin.de

| Aktualisierung: 14. Mai 2020