Oranienburg - Wanderung um den Lehnitzsee (7,5 km)

Oranienburg - Wanderung um den Lehnitzsee (7,5 km)

Der Lehnitzsee ist die "Badewanne" Oranienburgs. Mit seinen 2,3 Kilometern Länge und bis zu 450 Metern Breite ist er auch dem Ansturm vieler Badelustiger aus Berlin gewachsen.

Oranienburg Tour um den Lehnitzsee

© www.s-bahn-berlin.de

Um den Lehnitzsee: Streckenverlauf

Vom S-Bahnhof links am Bahndamm entlang ist der See nach kurzem Weg, an der T.U.R.M. ErlebnisCity vorbei, zu erreichen.

Sie folgen dem Ufer, kommen am Bootshaus & Eiscafé Dietrich vorbei, stoßen auf Badestellen, teilen sich mit Fahrradfreunden (Radweg Berlin-Kopenhagen) den Weg und gelangen am nördlichen Ende zur imposanten Lehnitzschleuse.

Hier überwinden die Schiffe einen Höhenunterschied von 6 m. Weiter geht es auf der anderen Seite des Sees durch den Wald in Richtung Lehnitz. Literaturinteressierte können werktags die Friedrich-Wolf-Gedenkstätte besuchen. Vom S-Bahnhof Lehnitz treten Sie die Heimreise an.

Ausflug zum größten Bauernmarkt der Region

Von der Lehnitzschleuse einem Radweg ca. 3 km durch den Wald nach Schmachtenhagen folgen. Vom Dorfanger führt ein Erlebnispfad zum Oberhavel Bauernmarkt.
Zurück nach Oranienburg: Bus 805

Informationen

Oranienburg auf der Karte:

Anreise:

Mit der Bahn: Die S1, der RE5 und der RB12 fahren bis nach Oranienburg.

Mit dem Auto: Oranienburg ist aber Berlin über die B96 zu erreichen.

In der Nähe

Diese Informationen entstammen dem Ausflugsflyer "Oranienburg" der S-Bahn Berlin. Die Ausflugstipps sind Bestandteil der S-Bahn-Ausflugsflyer (Erstellung durch Kontur GbR). Die S-Bahn-Ausflugsflyer sind in allen S-Bahn-Kundenzentren kostenlos erhältlich.

Quelle: S-Bahn Berlin

| Aktualisierung: 1. November 2016