Playsuits stehen nur großen Frauen

Der Einteiler eignet sich besonders gut für größere und schlanke Frauen. Doch auch sie sollten beim Kauf eines Playsuits auf ein paar Dinge achten.
Playsuit von Volcom
Die sommerliche Variante der Jumpsuits mit kurzen Hosenbeinen und dünnen Trägern nennt sich Playsuit. Auch Volcom zum Beispiel hat das angesagte Teil im Programm (ca. 33 Euro). © dpa

Sie sind die Sommer-Variante des Jumpsuits: Playsuits stehen aber nicht jedem Figurtyp gut. Die Einteiler mit kurzen Hosenbeinen sehen nur an Frauen ab 1,70 Meter Körpergröße sowie «mit schlanker Figur und vorzeigbaren Beinen wirklich gut aus». Das findet die Styling-Expertin Janine Katharina Pötsch aus München.

Playsuit sollte im Schritt gut sitzen

Ihr Rat zur Auswahl: «Der Playsuit sollte im Schritt wirklich gut sitzen und dort nicht einengen», erklärt Pötsch. «Er sollte auch am Bauch einen kleinen Abnäher haben, denn ein zu locker über den Bauch getragenes Playsuit kann schnell einen nicht vorhandenen Schwangerschaftsbauch zaubern.»

Playsuit aus Naturfasern wählen

Sie empfiehlt außerdem Modelle aus Baumwolle oder Naturfasern, damit der Stoff beim Sitzen nicht zu stark verknittert oder man darin schnell schwitzt.

Jumpsuit von Sisley

Jumpsuit: Vom Handwerker-Overall zum Ausgeh-Outfit

Aus der ehemaligen Arbeitskleidung für Handwerker und Bauarbeiter ist ein elegantes Outfit für alle Gelegenheiten geworden: der Jumpsuit. Aktuell liegt er im Trend. mehr »
Ruhige Farben im Trend

Stilberatung

Ob frische Farbkombinationen, neue Hosen-Trends oder gewagte Schnitte, hier sind aktuelle und praktische Mode- und Stylingtipps für modebewusste Leute. mehr »
Quelle: dpa
Aktualisierung: 27. Juli 2017

max 8°C
min 3°C
Bedeckt mit leichtem Regen Weitere Aussichten »

Kleinanzeigen bei Berlin.de

Einfach & kostenlos: Erstellen Sie in wenigen Schritten Ihre kostenlose Anzeige... mehr »
(Bilder: dpa; StVO; Acer; tomtitom / Fotolia.com; Stephanie-Hofschlaeger/ www.pixelio.de; ltz / www.sxc.hu; picture-alliance / dpa/dpaweb; Digitalpress / www.fotolia.com; Mischar Jung / www.sxc.hu)