Rekordzahl an Studierenden in Berlin

Rekordzahl an Studierenden in Berlin

In Berlin studieren so viele Menschen wie nie zuvor: 193.630 Studenten und Studentinnen sind nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes derzeit an einer Berliner Hochschule eingeschrieben, 0,8 Prozent mehr als im vergangenen Wintersemester. Frauen machten etwas mehr als die Hälfte der Studierenden aus.

Studenten verfolgen im Hörsaal einer Vorlesung

© dpa

Die Brandenburger Hochschulen müssen hingegen einen leichten Rückgang hinnehmen: Dort studieren laut Angaben aktuell 0,3 Prozent weniger Männer und Frauen als noch vor einem Jahr.

Mehr ausländische Studierende eingeschrieben

Die Zahl der ausländischen Studierenden habe sich zum letzten Wintersemester in beiden Ländern erhöht, hieß es. In der Hauptstadt «besitzt mehr als jeder fünfte Studierende und in Brandenburg etwa jeder sechste Studierende eine ausländische Staatsangehörigkeit», erklärte das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg in einer Pressemitteilung am Mittwoch, den 27. November 2019.

2.897.300 Studenten in ganz Deutschland

Deutschlandweit erreichte die Zahl der Studierenden ebenfalls einen neuen Höchststand. Im aktuellen Semester sind laut Statistikern 2.897.300 Männer und Frauen eingeschrieben - ein Prozent mehr als vor einem Jahr und rund 37 Prozent mehr als vor zehn Jahren.
Frau mit Laptop
© dpa

Studentenleben

Studium an Universitäten und Hochschulen in Berlin: Tipps für Studium, Lernen, Prüfungen, Wohnen und mehr

Uni-Rankings für Studenten zweitrangig
© dpa

Uni & Studium

Infos zu Berliner Universitäten und Fachhochschulen, zu Studentenleben, Abschlüssen, Nebenjobs und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 27. November 2019 10:56 Uhr