So viele Abschlussprüfungen an Hochschulen wie nie zuvor

So viele Abschlussprüfungen an Hochschulen wie nie zuvor

An den Berliner Hochschulen und externen Prüfungsämtern sind im vergangenen Prüfungsjahr 31.827 Abschlussprüfungen bestanden worden - so viele wie noch nie.

Abschlussprüfungen an Hochschulen

© dpa

Studenten warten an einer Uni auf den Beginn der Abschlussprüfungen (Archiv)

Knapp über die Hälfte davon waren erste Hochschulabschlüsse (53,9 Prozent), wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg am Dienstag (12. Juni 2018) mitteilte. Die restlichen Prüfungen wurden demnach nach einem Zweit- oder weiterführendem Studium abgelegt, darunter Master- und Promotionsstudien.

Meiste Abschlüsse an Universitäten abgelegt

59 Prozent der bestandenen Abschlussprüfungen in Berlin entfielen auf Universitäten, 37 Prozent auf Fachhochschulen und vier Prozent auf die Kunsthochschulen. Die größte Fächergruppe für die Abschlüsse bildeten Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (39 Prozent), gefolgt von Ingenieurwissenschaften und Geisteswissenschaften.
Uni-Rankings für Studenten zweitrangig
© dpa

Uni & Studium

Infos zu Berliner Universitäten und Fachhochschulen, zu Studentenleben, Abschlüssen, Nebenjobs und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 12. Juni 2018 15:14 Uhr