Jobs in Schwedt (Oder): Arbeiten in einer historisch-künstlerischen Stadt

Jobs in Schwedt (Oder): Arbeiten in einer historisch-künstlerischen Stadt

Schwedt, als erste deutsche Nationalparkstadt, ist besonders bekannt für ihre historischen kunstvollen Bauten. Beschäftigte arbeiten hier hauptsächlich in der Rohölverarbeitung und Papierindustrie.

Schwedt

© dpa

Schwedt besticht vor allem durch zahlreiche Kunstwerke, die sich überall in der Stadt finden, darunter verzierte Brunnen, Plastiken und Fassadenkunst. Mit seinen Parkanlagen, der Stadtmauer sowie mit dem historischen Wasserturm und der Stadtmühle ist Schwedt nicht nur ein bedeutender Wirtschaftsstandort der Ölindustrie, sondern verfügt zudem über Naherholungsorte und kulturelle Freizeitangebote. Direkt an die Stadt grenzt der Nationalpark Unteres Odertal.

Wichtige Arbeitgeber in Schwedt

PCK Raffinerie GmbH: Treibstofflieferant für die Region

Die PCK-Raffinerie gehört zu den größten Rohölverarbeitungsstandorten Deutschlands. Sie sichert etwa 90 Prozent der Benzin-, Kerosin-, Diesel- und Heizölversorgung der Region. Eine Ausbildung kann hier als Chemikant*in, Industriemechaniker*in und Elektroniker*in absolviert werden. Auch ein Studium im Bereich Maschinenbau ist möglich. Für Schüler und Studierende gibt es verschiedene Praktikumsangebote. Außerdem wirbt das Unternehmen mit Urlaubsgeld, einem Jobticket und Sportangeboten.

Verbio Schwedt GmbH: Internationaler Biokraftstoffproduzent

Auf dem Gelände der PCK Raffinerie befindet sich auch die Verbio Schwedt GmbH, Europas erste Bioethanolanlage am Standort einer Ölraffinerie. Sie produziert Biomethan, Biodünger, Futtermittel und Bioethanol. Auch eine Biodieselanlage ist vor Ort. Dort wird neben Biodiesel auch Pharmaclycerin hergestellt. Mit seinen Produkten und seiner innovativen Technologie will das Unternehmen einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Zudem gibt es verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten und Praktikumsangebote. Ein Direkteinstieg ist für Fachkräfte und Akademiker möglich.

Leipa Group: Spezialisten für Papierherstellung

Die Leipa Group ist spezialisiert auf die Herstellung von Magazinpapier, Karton, Spezialpapier, Verpackungen und vieles mehr. Das Familienunternehmen gehört zu den europäischen Marktführern und beschäftigt über 1700 Mitarbeiter. Für die Produkte wird ausschließlich aufbereitetes Altpapier verwendet. Zu den Arbeitsbereichen gehören die Produktion, der Verkauf, der Kundendienst, die Logistik und die Verwaltung. Aus- und Weiterbildungen sind hier in verschiedenen Bereichen möglich. Leipa wirbt mit modernen Arbeitsprozessen und attraktiven zukunftsorientierten Arbeitsplätzen.

Stellensuche

Mit dem Auslösen der Suche erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an den Anbieter Stepstone übermittelt werden (Datenschutzerklärung). Detailsuche »
Berlin Skyline
© dpa

Die größten Arbeitgeber Berlins

Die Hauptstadt bietet einen gigantischen und vielfältigen Arbeitsmarkt. Viele der größten und erfolgreichsten Unternehmen Deutschlands und Europas haben hier ihren Sitz. Nachfolgend werden einige der gefragtesten Arbeitgeber Berlins vorgestellt. mehr

Aktualisierung: Montag, 1. März 2021 15:36 Uhr