Fachkrankenschwester/Fachkrankenpfleger - Intensivpflege/Anästhesie

  • Beschäftigungsart Arbeitsplatz
  • Eintrittstermin Ab sofort
  • Befristung unbefristet
  • Einsatzort
  • Verdienst 27,00 Euro/Std. + Zuschläge + Fahrgeld
  • Arbeitszeit - Zusatzinfo - Stellenumfang nach Wunsch - Teilzeit und Vollzeit möglich

Stellenbeschreibung

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) für die Intensivstation.

Zu Ihren Aufgaben gehören u.a.:

- selbstständige und fachgerechte Durchführung pflegerischer Maßnahmen
- Beratung und Anleitung der Patienten
- Mitwirkung bei der ärztlichen Diagnostik und Therapie

Unsere Erwartungen an Sie:

- abgeschlossene Berufsausbildung im o.g. Bereich
- Intensiverfahrung oder Fachweiterbildung
- soziale Kompetenz und Eigeninitiative
- Zuverlässigkeit, Flexibilität und Engagement

Das bieten wir Ihnen:

- übertarifliche Bezahlung
- Zulagen- und Sonderzahlungen
- Urlaubs- und Weihnachtsgeld
- flexible Arbeitszeitmodelle
- persönliche und wertschätzende Betreuung

Gerne können Sie uns Ihre Unterlagen per Email oder Post zukommen lassen.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen jederzeit telefonisch oder persönlich zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Erfordernisse

Bewerbung

Erforderliche Unterlagen:

Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse

Kontakt:

Support Personallogistik GmbH
Rheiner Landstr. 195 a
49078 Osnabrück

Rückfragen:

Frau Sabrina Lindemann

Telefon:

+49 541 3497990

E-Mail:

s.lindemann@support-personallogistik.de 

Chiffre:

10000-1170773596-S 

Weitere Stellenangebote von: Support Personallogistik GmbH

(Letzte Bearbeitung: 05.07.19)



Inhalte: © Bundesagenturfür Arbeit

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung bei öffentlich-rechtlichen Kooperationspartnern der BA zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

Bitte richten Sie Anfragen zur Korrektur der dargestellten Stellenangebote ausschließlich an die Bundesagentur für Arbeit.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA, ehemals Bundesanstalt für Arbeit) wird auch umgangssprachlich noch Arbeitsamt genannt.