Empfangskraft

  • Kurzbeschreibung Empfangskraft
  • Beschäftigungsart Arbeitsplatz
  • Eintrittstermin Ab sofort
  • Befristung unbefristet
  • Einsatzort 81675 München
  • Verdienst 1500,-- brutto
  • Arbeitszeit Teilzeit - flexibel
  • Wochenarbeitszeit 25.0
  • Arbeitszeit - Zusatzinfo Arbeitszeit 8-18.30 Uhr vom Mi - Di, dann 1 Woche frei = 25 h / Woche

Stellenbeschreibung

Empfangskraft für Rezeption in Facharztpraxis (4 Ärzte), telefonische und persönliche Terminierung, Registrierung, Aufnahme und Empfang von Patienten, Koordinierung von Behandlungs-Terminen, Operationen, etc., in deutscher Sprache, vorzugsweise zusätzlich in englisch, ggf. weitere Sprachen. arbeitet alleine und selbstständig. 25 h / Woche

Erfordernisse

Qualifikation:

  • Sachbearbeitung (gut)
  • Büromaterialverwaltung (gut)
  • Korrespondenz (sehr gut)
  • Auskünfte erteilen (gut)
  • Büro- und Verwaltungsarbeiten (zwingend erforderlich)
  • Kundenberatung, -betreuung (zwingend erforderlich)
  • Telefondienst (zwingend erforderlich)
  • Akten, Schriftgut verwalten (zwingend erforderlich)
  • E-Mail-Kommunikation, -Korrespondenz (zwingend erforderlich)
  • Postbearbeitung (gut)
  • Ablage, Registratur (zwingend erforderlich)

Bewerbung

Art:

per E-Mail

Erforderliche Unterlagen:

Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse, Foto

Kontakt:

Praxisgemeinschaft am Prinzregentenplatz
Prinzregentenplatz 13
81675 München

Rückfragen:

Herr Dr. med. Peter Hoffmann

E-Mail:

hoffmann@medaesthetic.de 

Chiffre:

10000-1169762789-S 

Weitere Stellenangebote von: Praxisgemeinschaft am Prinzregentenplatz

(Letzte Bearbeitung: 25.02.19)



Inhalte: © Bundesagenturfür Arbeit

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung bei öffentlich-rechtlichen Kooperationspartnern der BA zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

Bitte richten Sie Anfragen zur Korrektur der dargestellten Stellenangebote ausschließlich an die Bundesagentur für Arbeit.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA, ehemals Bundesanstalt für Arbeit) wird auch umgangssprachlich noch Arbeitsamt genannt.