Leiter/Leiterin in der Produktion und Fertigung

  • Kurzbeschreibung Fertigungsleiter (m/w/d), GS.1355.ZW.617
  • Beschäftigungsart Arbeitsplatz
  • Eintrittstermin 14.03.2019
  • Befristung unbefristet
  • Einsatzort 09366 Stollberg/Erzgebirge
  • Verdienst nach Vereinbarung
  • Arbeitszeit Vollzeit

Stellenbeschreibung

- Leitung einer über 100-köpfigen Mannschaft 
- Innovative Technologien
- Attraktive Rahmenbedingungen

Bei Ihnen läuft's wie geschmiert und eine reibungslose Fertigung ist Ihr Antrieb? Selbst in stressigen Phasen sorgen Sie dafür, dass alle Abläufe perfekt ineinander greifen und verlieren dabei Termine, Kosten und Qualität nie aus den Augen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung als Fertigungsleiter (m/w/d) zur direkten und unbefristeten Festanstellung bei einem weltweit agierenden Innovationstreiber in Stollberg/Erzgebirge. Hier haben Sie die Chance, sich gestaltend einzubringen und das Unternehmen durch Ihre Ideen mitzuprägen.

Ihre Aufgaben
- Leitung der Fertigung mit über 100 Mitarbeiter/innen
- Zuständig für die Personalplanung und Mitarbeiterqualifikation in Abstimmung mit der Geschäftsführung
- Mitarbeit bei der Investitionsplanung und Durchführung von Kapazitätsmaßnahmen
- Termin- und qualitätsgerechte Erfüllung der Fertigungsaufträge
- Einhaltung und Optimierung der Qualitätsanforderungen durch kontinuierliche Prozessverbesserung
- Kontinuierliche Überwachung der Prozesse zur Erreichung der Produktivitäts- und Qualitätsziele
- Verbesserung bzw. Reduzierung der Stillstandzeiten der Maschinen
- Durchführung regelmäßiger Berichterstattungen an die Geschäftsführung

Ihr Profil
- Abgeschlossene Ausbildung zum Meister (m/w/d), Techniker (m/w/d) oder Ingenieur (m/w/d) im Bereich Produktionstechnik oder vergleichbar
- Einschlägige Berufserfahrung in der Leitung von Fertigungseinheiten im Bereich Automotive
- Ausgeprägte Kenntnisse in der Metallverarbeitung, idealerweise im Bereich Stanzen und Feinschneiden, sind zwingend notwendig
- Fundierte Kenntnisse der Betriebsmittel zur Qualitäts- und Produktionssteigerung
- Gute Kommunikationsfähigkeit sowie Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Solide Praxis im Umgang mit MS Office (Excel, Access, PowerPoint)
- Eigeninitiative, Umsetzungsstärke und Serviceorientierung
- Ausgeprägte Teamplayereigenschaft sowie Hands-On-Mentalität und Ergebnisorientierung

Das erwartet Sie
- Eine unbefristete Festanstellung bei unserem Auftraggeber, einem weltweit tätigen Unternehmen
- Unsere professionelle Begleitung von der Bewerbung bis zum Abschluss des Arbeitsvertrags
- Attraktiver Arbeitsplatz mit Gestaltungspotential und langfristiger Perspektive
- Innovative Technologien
- Leistungsgerechte Vergütung
- Firmenparkplatz

Personalberaterin Grit Sonntag gibt Ihnen gern weitere Auskünfte zur Position und freut sich auf Ihre Bewerbung mit der Referenz-Nummer GS.1355.ZW.617, gern per E-Mail an sachsen@schega-nagel.de.

Erfordernisse

Qualifikation:

  • Produktion, Fertigung (sehr gut)
  • Abteilungs-, Bereichs-, Ressortleitung (sehr gut)

Bewerbung

Erforderliche Unterlagen:

Wir bitten um vollständige Bewerbungsunterlagen inkl. Anschreiben und Zeugnisse.

Kontakt:

Schega & Nagel Personalberatung GmbH Niederlassung Zwickau
Alter Steinweg 1
08056 Zwickau

Rückfragen:

Frau Grit Sonntag

Telefon:

+49 375 277160

E-Mail:

sachsen@schega-nagel.de 

Homepage:

https://www.schega-nagel.de/fuer-bewerber/aktuelle-jobs/stellenanzeige/fertigungsleiter-mwd-6237/02/

Chiffre:

10000-1169442915-S 

(Letzte Bearbeitung: 13.02.19)




Inhalte: © Bundesagenturfür Arbeit

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung bei öffentlich-rechtlichen Kooperationspartnern der BA zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

Bitte richten Sie Anfragen zur Korrektur der dargestellten Stellenangebote ausschließlich an die Bundesagentur für Arbeit.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA, ehemals Bundesanstalt für Arbeit) wird auch umgangssprachlich noch Arbeitsamt genannt.