Leiter/Leiterin in der Produktion und Fertigung

  • Kurzbeschreibung Fertigungsleiter/Stellv. Werkleiter (m/w/d), GS.1192.ZW.557
  • Eintrittstermin Ab sofort
  • Befristung unbefristet
  • Einsatzort Chemnitz, Sachsen
  • Verdienst nach Vereinbarung
  • Arbeitszeit Vollzeit

Stellenbeschreibung

- Verantwortungsvolle Position in einem wachsenden Unternehmen
- Branche mit Zukunftssicherheit
- Innovative Produkte für die industrielle Automatisierung

Industrielle Automatisierung benötigt innovativen Weitblick

Menschen. Ziele. Budgets. Die reibungslose und schlanke Fertigung eines komplexen Teilespektrum liegt in Ihrer Verantwortung. Flache Hierarchien und menschlich geprägte Kooperation unterstützen Ihre qualifizierte und methodische Umsetzung. Verbinden Sie Ihre Stärken mit verantwortungsvollen Aufgaben in einer wachsenden Branche mit absoluter Zukunftssicherheit. Für unser Kundenunternehmen, einen internationalen Systempartner für industrielle Automatisierung, suchen wir in unbefristeter Festanstellung einen Fertigungsleiter (m/w/d) im Großraum Chemnitz.

Ihre Aufgaben
- Führung der Fertigungsbereiche mit circa 200 Mitarbeitern
- Planung und Kontrolle der Produktionsprozesse mit Fokus auf Termintreue und Qualität
- Sicherstellung der Betriebsbereitschaft und Auslastung sämtlicher Produktionsanlagen, einer optimalen Fertigungs- und Materialflussplanung sowie Maschinenverfügbarkeit
- Identifizierung von Planabweichungen und Qualitätsmängeln sowie Ableitung geeigneter Maßnahmen zur Beseitigung
- Kontinuierliche Weiterentwicklung nach Lean Manufacturing-Gesichtspunkten
- Sicherstellen der Einhaltung von Sicherheitsvorschriften
- Durchführung von Mitarbeiterschulungen

Ihr Profil
- Abgeschlossenes technisches Studium der Produktionstechnik, Fertigungstechnik oder vergleichbar
- Erfahrung im Bereich Fertigungsleitung, Auftragssteuerung sowie Prozessoptimierung und Lean-Management
- Sicherer Umgang mit MS Office sowie mit einem ERP-System, SAP-Kenntnisse sind von Vorteil
- Lösungsorientierte, strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
- Sicheres Auftreten, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Entscheidungskompetenz und Durchsetzungsvermögen
 
Das erwartet Sie
- Eine unbefristete Festanstellung bei unserem Auftraggeber, einem weltweit agierenden Unternehmen im Chemnitzer Umland
- Unsere professionelle Begleitung von der Bewerbung bis zum Abschluss des Arbeitsvertrags
- Anspruchsvolle Leitungsposition mit individuellen Entwicklungsmöglichkeiten
- Attraktive Vergütung
- Mitarbeiterevents

Personalberaterin Grit Sonntag gibt Ihnen gern weitere Auskünfte zur Position und freut sich auf Ihre Bewerbung mit der Referenz-Nummer GS.1192.ZW.557, vorzugsweise per E-Mail an sachsen@schega-nagel.de.

Erfordernisse

Qualifikation:

  • Fertigungstechnik (sehr gut)
  • SAP ERP (sehr gut)
  • Fertigungs-, Auftragssteuerung (sehr gut)
  • Materialfluss-Systeme (sehr gut)
  • Arbeitsschutz- und -sicherheitsaudit (sehr gut)

Bewerbung

Erforderliche Unterlagen:

Wir bitten um vollständige Bewerbungsunterlagen inkl. Anschreiben und Zeugnisse.

Kontakt:

Schega & Nagel Personalberatung GmbH Niederlassung Zwickau
Alter Steinweg 1
08056 Zwickau

Rückfragen:

Frau Grit Sonntag

Telefon:

+49 375 277160

E-Mail:

sachsen@schega-nagel.de 

Homepage:

https://www.schega-nagel.de/fuer-bewerber/aktuelle-jobs/stellenanzeige/fertigungsleiter-stellvertretender-werkleiter-mwd-elektronik-6160/03/

Chiffre:

10000-1169442912-S 

(Letzte Bearbeitung: 13.02.19)



Inhalte: © Bundesagenturfür Arbeit

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung bei öffentlich-rechtlichen Kooperationspartnern der BA zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

Bitte richten Sie Anfragen zur Korrektur der dargestellten Stellenangebote ausschließlich an die Bundesagentur für Arbeit.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA, ehemals Bundesanstalt für Arbeit) wird auch umgangssprachlich noch Arbeitsamt genannt.