Jurist/Juristin

  • Kurzbeschreibung Arbeits- und Sozialrecht in Hagen
  • Beschäftigungsart Arbeitsplatz
  • Eintrittstermin 28.02.2019
  • Befristung keine Angabe
  • Einsatzort 58095 Hagen, Westfalen
  • Arbeitszeit Vollzeit
  • Wochenarbeitszeit 38.0

Stellenbeschreibung

Die DGB-Rechtsschutz GmbH vertritt die Mitglieder der DGB-Gewerkschaften in allen Rechtsfragen rund um den Arbeitsplatz.
Hierzu gehört die Beratung, Unterstützung und Vertretung in sämtlichen arbeitsrechtlichen Streitfällen durch alle Instanzen. Dies betrifft beispielsweise Kündigungsschutzverfahren, Rechtsstreite wegen Lohn- und Gehaltsansprüchen oder Streitigkeiten über das Arbeitszeugnis.

Zur Verstärkung unseres Teams in Hagen suchen wir zum schnellstmöglichen Einstieg

eine/n Volljuristen/Volljuristin mit dem Schwerpunkt Arbeits- und Sozialrecht

in Vollzeit.

Das 1. und 2. Staatsexamen sowie gutes und sicheres Auftreten vor Gericht und gegenüber Mitgliedern setzen wir voraus.

Die Stelle ist zunächst befristet als Schwangerschaftsvertretung besetzen.

Bei Interesse bewerben sie sich bitte per E-Mail bei Herrn Mey unter: hagen@dgbrechtsschutz.de

Erfordernisse

Qualifikation:

  • Bürgerliches Recht, Zivilrecht (gut)
  • Sozialrecht (gut)
  • Rechtsvertretung (gut)
  • Arbeitsrecht (gut)
  • Kundenberatung, -betreuung (gut)

Bewerbung

Art:

per E-Mail

Erforderliche Unterlagen:

Lebenslauf, Zeugnisse

Kontakt:

DGB Rechtsschutz GmbH
Körnerstr. 43
58095 Hagen, Westfalen

Rückfragen:

Herr Mey

E-Mail:

hagen@dgbrechtsschutz.de 

Chiffre:

10000-1169398947-S 

Weitere Stellenangebote von: DGB Rechtsschutz GmbH

(Letzte Bearbeitung: 13.02.19)




Inhalte: © Bundesagenturfür Arbeit

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung bei öffentlich-rechtlichen Kooperationspartnern der BA zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

Bitte richten Sie Anfragen zur Korrektur der dargestellten Stellenangebote ausschließlich an die Bundesagentur für Arbeit.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA, ehemals Bundesanstalt für Arbeit) wird auch umgangssprachlich noch Arbeitsamt genannt.