Staatlich anerkannter Erzieher/Staatlich anerkannte Erzieherin

  • Kurzbeschreibung Mitarbeit (m/w/d) | Kinder- & Jugendarbeit; Ganztagsschule
  • Eintrittstermin Ab sofort
  • Befristung unbefristet
  • Einsatzort 24306 Plön
  • Verdienst EG 8 b TVöD-SuE
  • Arbeitszeit - Zusatzinfo 19,5 Std./ Woche

Stellenbeschreibung

Die Stadt Plön, Luftkurort in der Holsteinischen Schweiz, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Erzieherin / einen Erzieher (m/w/d) mit staatlicher Anerkennung
oder
eine Mitarbeiterin / einen Mitarbeiter (m/w/d)
mit vergleichbaren Fähigkeiten

für die offene Kinder- und Jugendarbeit sowie die offene Ganztagsschule Plön.

Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitbeschäftigung (19,5 Std./ Woche). Die Arbeit ist im Wesentlichen am Nachmittag / früher Abend und punktuell am Wochenende zu leisten.

Die Arbeitszeiten lassen sich so flexibel einteilen, dass sie auch gut mit einem Studium o. ä. zu vereinbaren sind.

Die Stadt Plön liegt in der landschaftlich schönen Holsteinischen Schweiz. Am Ort gibt es sowohl viele Kindertageseinrichtungen als auch alle Schularten und vielfältige Einkaufsmöglichkeiten.

In einem netten Team wären Ihre Aufgaben im Wesentlichen:
• Mitarbeit in der offenen Ganztagsschule Plön mit Jugendzentrum
• Koordination und Gestaltung der offenen Kinder- und Jugendarbeit
• Mitarbeit im neuen Kinder- und Jugendrat (u. a. Mitwirkung bei den Wahlen, Sitzungen und sich daraus ergebenden Projekten)

Die Aufgaben können sich im anstehenden Reformprozess der Kinder- und Jugendarbeit verändern, wobei eigene Ideen unter Einbeziehung der Bedarfe der Kinder- und Jugendlichen ausdrücklich erwünscht sind.

Wir erwarten:
• eine abgeschlossene Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher (m/w/d) oder
• eine Mitarbeiterin / einen Mitarbeiter (m/w/d) mit vergleichbaren Fähigkeiten

Weiterhin wünschen wir uns, dass Sie über Kreativität, Flexibilität, Teamorientierung, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit verfügen.

Bei der Stadt Plön besteht ein Frauenförderplan. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die Eingruppierung erfolgt nach EG 8 b TVöD SuE. Einschlägige Berufserfahrung wird bei der Bestimmung der Stufenzuordnung entsprechend berücksichtigt. Weiterhin werden die im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen nach TVöD gewährt (z. B. 30 Tage Erholungsurlaub, Jahressonderzahlung, Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung, Anspruch auf vermögenswirksame Leistungen, Möglichkeit der Entgeltumwandlung, eine zusätzliche Altersversorgung bei der VBL).

Bewerbungskosten können nicht übernommen werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht berücksichtigte Bewerbungen nur gegen einen adressierten Freiumschlag an Sie zurückgesandt werden; eine schriftliche Bestätigung des Eingangs der Bewerbung erfolgt nicht.

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Springer unter der Tel. 04522/ 505-720 (vormittags) oder unter 04522/ 3695 (nachmittags) zur Verfügung. Schriftliche Bewerbungen werden mit einem Lebenslauf sowie weiteren aussagekräftigen Unterlagen bis zum 15.02.2019 an den Bürgermeister der Stadt Plön, Fachbereich 2, Team Personal, Schloßberg 3 - 4, 24306 Plön erbeten.

Stadt Plön
Schloßberg 3-4
24306 P l ö n
www.ploen.de
info@ploen.de

Erfordernisse

Qualifikation:

  • Jugendliche (Betreuung etc.) (gut)
  • Kinder (Betreuung etc.) (gut)

Bewerbung

Art:

schriftlich

Kontakt:

Bürgermeister der Stadt Plön, Fachbereich 2, Team Personal
Schloßberg 3 - 4
24306 Plön

Homepage:

http://www.ploen.de/

Chiffre:

10000-1168947074-S 

Weitere Stellenangebote von: Stadt Plön

(Letzte Bearbeitung: 13.02.19)




Inhalte: © Bundesagenturfür Arbeit

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung bei öffentlich-rechtlichen Kooperationspartnern der BA zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

Bitte richten Sie Anfragen zur Korrektur der dargestellten Stellenangebote ausschließlich an die Bundesagentur für Arbeit.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA, ehemals Bundesanstalt für Arbeit) wird auch umgangssprachlich noch Arbeitsamt genannt.