Sachbearbeiter (m/w/d) Bedarfsplanung

  • Kurzbeschreibung Sachbearbeiter (m/w/d) Bedarfsplanung
  • Beschäftigungsart Arbeitsplatz
  • Eintrittstermin Ab sofort
  • Befristung befristet bis zum 21.12.2021
  • Einsatzort 86609 Donauwörth
  • Verdienst ab 18,57 € + Branchenzuschläge (Metall-Elektro)
  • Arbeitszeit Vollzeit
  • Wochenarbeitszeit 35.0

Stellenbeschreibung

Menschen arbeiten nicht bei Unternehmen – Menschen arbeiten bei Menschen! Darum freuen wir uns über Ihren Einstieg bei PELE! Wir zeichnen uns durch die persönliche Betreuung und Beratung gegenüber unseren Mitarbeitern aus und stehen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Derzeit sind wir auf der Suche nach einem Sachbearbeiter (m/w/d) Bedarfsplanung für unser Kundenunternehmen in Donauwörth. Die Stelle ist vorerst befristet bis 21.12.2021.

Aufgabengebiet:
- Auswertung von Daten zu Materialverbrauch, Beschaffung und Durchlaufzeiten von Instandsetzungen
- Analyse und Bewertung von versorgungskritischen Materialien
- selbständiges Bestellen und Einleiten von Verbesserungsmaßnahmen zur Sicherstellung der Materialverfügbarkeit
- Erkennung von Lagerbestandsvorschlägen und Wiederbeschaffungsmöglichkeiten
- Optimierung der Arbeitsabläufe

Ihr Qualifikationsprofil:
- abgeschlossene Ausbildung als Logistikfachkraft, Groß- und Außenhandelskaufmann (m/w/d) oder kaufmännische/technische Ausbildung und eine abgeschlossene Techniker (m/w/d) - oder Fachwirt (m/w/d)-Weiterbildung
- sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift nebst Englischkenntnissen auf fortgeschrittenem Niveau sowie Führerschein und PKW, um den Arbeitsort zu erreichen
- Berufserfahrung im Bereich Materialbeschaffung, Supply Chain, Bedarfsprognose und Materialplanung
- gute Kenntnisse in MS-Office und SAP, idealerweise Erfahrung im Erstellen von Auswerteprogrammen (keine Bedingung)
- ein einwandfreies Führungszeugnis und eine gewissenhafte, zuverlässige Arbeitsweise

Das können Sie von uns erwarten:
- einen verlässlichen und erfahrenen Arbeitgeber an Ihrer Seite
- persönliche Betreuung und Beratung durch unsere Personaldisponenten
- eine übertarifliche Vergütung nach dem IGZ-Tarifvertrag, Jahressonderzahlungen nach dem IGZ DGB-Tarifvertrag in Form von Urlaubs- und Weihnachtsgeld
- eine gültige AMS-Zertifizierung, denn Ihre Sicherheit wird bei uns GROSS geschrieben

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail an c.gabelberger@pele.de. Gerne beantworten wir Ihre Fragen auch telefonisch unter 0821-313100.

Bitte beachten Sie, dass wir per Post gesendete Bewerbungsmappen nicht wieder zurück schicken. Gerne legen wir diese für Sie zur Abholung in unserem Büro bereit.

Erfordernisse

Qualifikation:

  • Betriebsmitteleinsatz planen (sehr gut)
  • Einkauf, Beschaffung (sehr gut)
  • Supply-Chain-Management (sehr gut)
  • Produktionslogistik (sehr gut)
  • Beschaffungslogistik (sehr gut)

Führerschein:

Fahrerlaubnisklasse B (PKW/Kleinbusse, alt: 3) (zwingend erforderlich)

Bewerbung

Erforderliche Unterlagen:

Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse

Kontakt:

PELE Personaldienstleistungen GmbH & Co. KG
Schießgrabenstr. 14
86150 Augsburg, Bayern

Rückfragen:

Frau Christine Gabelberger , Personaldisponentin

Telefon:

+49 821 313100

E-Mail:

c.gabelberger@pele.de 

Homepage:

http://www.pele.de

Chiffre:

10000-1167673064-S 

Weitere Stellenangebote von: PELE Personaldienstleistungen GmbH & Co. KG

(Letzte Bearbeitung: 21.02.19)




Inhalte: © Bundesagenturfür Arbeit

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung bei öffentlich-rechtlichen Kooperationspartnern der BA zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

Bitte richten Sie Anfragen zur Korrektur der dargestellten Stellenangebote ausschließlich an die Bundesagentur für Arbeit.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA, ehemals Bundesanstalt für Arbeit) wird auch umgangssprachlich noch Arbeitsamt genannt.