Softwareentwickler/Softwareentwicklerin

  • Kurzbeschreibung Softwareentwickler/in
  • Beschäftigungsart Arbeitsplatz
  • Eintrittstermin Ab sofort
  • Befristung unbefristet
  • Einsatzort 33602 Bielefeld
  • Verdienst Arbeitgeber zahlt ortsüblich entsprechend der Qualifikation
  • Arbeitszeit - Zusatzinfo Vollzeit 40 Std./Woche oder Teilzeit, flexibel

Stellenbeschreibung

Wir suchen ab sofort eine/n Mitarbeiter/in für die Softwareentwicklung

Der/die Mitarbeiter/in sollte Qualifikationen in den folgenden Bereichen mitbringen:

- C#
- .net
- SQL / TSQL
- SQL Server
- JavaScript

Arbeitszeit falls möglich Vollzeit, evt. auch Teilzeit.

Flexible Arbeitszeiten

Eigenverantwortliches Arbeiten und Reisebereitschaft sind Voraussetzungen.

Bitte bewerben Sie sich bei Eignung und Interesse bei Herrn Kleine: kleine@ak-system-software.de

Erfordernisse

Qualifikation:

  • HTML/CSS Framework YAML (sehr gut)
  • MS-SQL Server (sehr gut)
  • Programmiersprache JavaScript (sehr gut)
  • 125592
  • Programmiersprache C# (sehr gut)

Bewerbung

Art:

per E-Mail

Erforderliche Unterlagen:

Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse

Kontakt:

Alois Kleine Systemsoftwareentwicklung
Wilhelmstr. 9
33602 Bielefeld

Rückfragen:

Herr Alois Kleine

Telefon:

+49 521 54679700

E-Mail:

kleine@ak-system-software.de 

Chiffre:

10000-1167348842-S 

Weitere Stellenangebote von: Alois Kleine Systemsoftwareentwicklung

(Letzte Bearbeitung: 07.02.19)




Inhalte: © Bundesagenturfür Arbeit

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung bei öffentlich-rechtlichen Kooperationspartnern der BA zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

Bitte richten Sie Anfragen zur Korrektur der dargestellten Stellenangebote ausschließlich an die Bundesagentur für Arbeit.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA, ehemals Bundesanstalt für Arbeit) wird auch umgangssprachlich noch Arbeitsamt genannt.