Restaurantfachmann/Restaurantfachfrau

  • Kurzbeschreibung Servierkraft (m/w) Vollzeit oder Teilzeit
  • Beschäftigungsart Arbeitsplatz
  • Eintrittstermin Ab sofort
  • Befristung unbefristet
  • Einsatzort 64732 Bad König
  • Arbeitszeit - Zusatzinfo Mittwoch Ruhetag

Stellenbeschreibung

Wir sind ein Hotel und Restaurant mit 53 Betten, 250 Sitzplätzen in verschiedenen Räumlichkeiten, einem großen Biergarten und 2 Kegelbahnen.

Ihre Aufgaben:

- Gäste platzieren
- Annehmen von Getränke- und Speisenbestellungen
- Servieren
- Kassieren der Gästerechnung
- Zubereiten verschiedener Getränke

Neben deutschen Sprachkenntnissen sind gute Rechenkenntnisse, gute Umgangsformen, Ehrlichkeit, Flexibilität, Freundlichkeit sowie ein sauberes Erscheinungsbild erforderlich.

Wohnraum steht zur Verfügung.

Erfordernisse

Qualifikation:

  • A-la-carte-Service (gut)
  • Restaurantservice (gut)
  • Kassieren (gut)
  • Servieren (gut)

Führerschein:

Fahrerlaubnisklasse B (PKW/Kleinbusse, alt: 3) (wünschenswert)

Bewerbung

Art:

per E-Mail

Erforderliche Unterlagen:

Lebenslauf, Zeugnisse

Kontakt:

Gasthof zur Krone Klein und Sohn GbR
Königer Str. 1
64732 Bad König

Rückfragen:

Frau Hannelore Klein

Telefon:

+49 6063 1813

E-Mail:

Info@Krone-Klein.de 

Homepage:

http://www.krone-klein.de

Chiffre:

10000-1167038341-S 

Weitere Stellenangebote von: Gasthof zur Krone Klein und Sohn GbR

(Letzte Bearbeitung: 07.12.18)




Inhalte: © Bundesagenturfür Arbeit

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung bei öffentlich-rechtlichen Kooperationspartnern der BA zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

Bitte richten Sie Anfragen zur Korrektur der dargestellten Stellenangebote ausschließlich an die Bundesagentur für Arbeit.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA, ehemals Bundesanstalt für Arbeit) wird auch umgangssprachlich noch Arbeitsamt genannt.