Fachinformatiker/Fachinformatikerin Fachrichtung Anwendungsentwicklung

  • Kurzbeschreibung Ausbildung zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung (m/w)
  • Beschäftigungsart Ausbildungsplatz
  • Eintrittstermin 01.09.2019
  • Befristung unbefristet
  • Einsatzort 85716 Unterschleißheim
  • Arbeitszeit Vollzeit

Stellenbeschreibung

Du bist technikbegeistert und möchtest Dich mit modernen und innovativen Softwareprodukten beschäftigen? Dann bist Du bei uns genau richtig!

Im Geschäftsfeld Logistics Automation bilden wir ab dem 1. September 2019 in unserem Entwicklungsteam einen Fachinformatiker der Fachrichtung Anwendungsentwicklung aus. Bei diesem spannenden Ausbildungsplatz lernst Du neben Programmiergrundlagen auch Testmethoden und -tools kennen.

Ausbildung zum Fachinformatiker (m/w)
Fachrichtung Anwendungsentwicklung
Standort: Unterschleißheim bei München

Was Dich erwartet:
- Verstehen und lernen wie Software entsteht (Programmiergrundlagen)
- Programmieren und anwenden unterschiedlicher Programmiersprachen als Teammitglied in echten Projekten
- Test, Anpassung und Dokumentation bestehender Anwendungen
- Programmieren automatisierter Testabläufe (Testmethoden und Testtools)
- Kennenlernen moderner agiler Entwicklungsmethoden

Was Du mitbringen solltest:
- Mittlerer Schulabschluss oder (Fach)Abitur mit guten Ergebnissen; auch Studienabbrecher haben bei uns eine Chance
- Begeisterung für Software und Spaß am Programmieren
- Sichere Englischkenntnisse
- Ausgeprägte Lernbereitschaft, analytisches Denkvermögen, schnelle Auffassungsgabe und sorgfältige Arbeitsweise
- Zuverlässigkeit sowie freundliches Auftreten

Was wir Dir bieten:
Freue Dich auf spannende, abwechslungsreiche Tätigkeiten, modernste Arbeitsmittel und aktuelle Technologien. Während Deiner Ausbildungszeit steht Dir ein fester Betreuer zur Seite und Du arbeitest in einem professionellen Team mit sehr netten und hilfsbereiten Kollegen zusammen. Durch eine individuelle Förderung und Weiterbildungsmöglichkeiten bereiten wir Dich optimal auf Deinen späteren Berufseinstieg vor. Dabei haben wir großes Interesse, Dich nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung in ein festes Anstellungsverhältnis zu übernehmen. Der Spaß kommt bei uns natürlich auch nicht zu kurz - Kickertisch, Firmenevents und Betriebsausflüge sorgen für ein familiäres Betriebsklima.

Die Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre und wird durch Blockunterricht an der Staatlichen Berufsschule in München oder Freising begleitet.

Das klingt nach Dir und wir haben Dein Interesse geweckt? Dann werde Teil unserer Erfolgsgeschichte und bewirb Dich jetzt auf einen Ausbildungsplatz bei uns! Sende uns dazu bitte Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Referenznummer G390-SWT-USH an die untenstehende E-Mail-Adresse.

Wir freuen uns auf Dich!

KRATZER AUTOMATION AG
Stefanie Walter
Research Specialist
Gutenbergstraße 5
85716 Unterschleißheim
jobs@kratzer-automation.com
www.kratzer-automation.com

Erfordernisse

Bewerbung

Art:

per E-Mail

Erforderliche Unterlagen:

Sende uns dazu bitte Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Referenznummer G390-SWT-USH an die E-Mail-Adresse jobs@kratzer-automation.com

Kontakt:

Kratzer Automation AG
Gutenbergstr.5
85716 Unterschleißheim

Rückfragen:

Frau Stefanie Walter

Telefon:

+49 89 321520

E-Mail:

jobs@kratzer-automation.com 

Chiffre:

10000-1166447350-S 

Weitere Stellenangebote von: Kratzer Automation AG

(Letzte Bearbeitung: 05.03.19)



Inhalte: © Bundesagenturfür Arbeit

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung bei öffentlich-rechtlichen Kooperationspartnern der BA zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

Bitte richten Sie Anfragen zur Korrektur der dargestellten Stellenangebote ausschließlich an die Bundesagentur für Arbeit.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA, ehemals Bundesanstalt für Arbeit) wird auch umgangssprachlich noch Arbeitsamt genannt.