Elektroniker/Elektronikerin für Geräte und Systeme

  • Kurzbeschreibung Elektroniker/in für Geräte und Systeme
  • Beschäftigungsart Ausbildungsplatz
  • Eintrittstermin 01.09.2019
  • Befristung unbefristet
  • Einsatzort 97204 Höchberg
  • Arbeitszeit Vollzeit

Stellenbeschreibung

Wir suchen Sie, den/die engagierte/n Schulabsolventen/-in, idealerweise mit Mittlere Reife oder gleichwertigem Bildungsabschluss. Eine Ausbildung zum/zur Elektroniker/in für Geräte und Systeme bei uns ist ein Schritt in Ihre Zukunft.

Ein Beruf mit Zukunft:

Elektroniker/in für Geräte und Systeme

Sie interessieren sich für elektronische und physikalische Vorgänge? Sie begeistern sich für den Umgang mit moderner Informations- und Kommunikationstechnik? Selbstständigkeit und Zuverlässigkeit zeichnen Sie aus? Sie arbeiten gerne im Team? Im Umgang mit der englischen Sprache beweisen Sie Sicherheit? Wenn Sie diese Fragen mit „Ja“ beantworten können, dann sind Sie richtig bei uns als Elektroniker/in für Geräte und Systeme.

Wie sieht Ihr Berufsprofil aus?

Während der dreijährigen Ausbildung werden Sie Profi des Fachs. Sie lernen unsere medizintechnischen Geräte und System in Betrieb zu nehmen und zu warten. Sie unterstützen unsere Techniker/-innen bei der Umsetzung von Aufträgen und Reparaturen. Zusammen mit Ingenieuren/-innen entwickeln Sie Geräte und Systeme und begleiten die Durchführung von Testläufen. Darüber hinaus lernen Sie die Organisation und die Produkte unseres weltweit tätigen Unternehmens kennen.

Wie sieht Ihr Arbeitsfeld nach der Ausbildung aus?

Medizintechnik bietet interessante und empfindliche Produkte. Diese lassen sich nur mit qualifizierten Mitarbeitern/-innen entwickeln, fertigen und vermarkten. Sie über-nehmen die Reparatur von Geräten, das Testen von Systemen oder das Testen von Prüfgeräten. Bei der Durchführung von Testläufen der Geräte setzen Sie Ihre ganze fachliche Kompetenz ein. Dabei können Sie Ihre Fähigkeit, vernetzt zu denken und innovativ zu agieren, unter Beweis stellen – individuell oder im Team. Zusammen mit Ingenieuren/innen haben Sie die Möglichkeit Geräte und Systeme zu entwickeln.

Welche Perspektiven gibt es für Sie bei CareFusion?

Der schnelle technologische Fort-schritt, neue Formen der Arbeitsorganisation und die international ausgerichtete Struktur des Unternehmens geben Ihnen Raum, Ihre persönlichen Fähigkeiten weiter zu entwickeln. Hierbei unterstützten Sie Ihre Vorgesetzten entsprechend Ihrem Engagement, Ihrer Leistung und Ihrer persönlichen Stärken.
Informationen:
Vergütung: 1. Ausbildungsjahr 900,00€
2. Ausbildungsjahr 950,00 €
3. Ausbildungsjahr 1.010,00 €
4. Ausbildungsjahr 1.050,00 € 1 volles Ausbildungsgehalt als Weihnachtsgeld im November
Jahresurlaub: 30 Arbeitstage (Montag-Freitag) Arbeitszeit: 37 Wochenstunden im Rahmen der betrieblichen Gleitzeit (variabel zwischen 6:00 Uhr und 20:00 Uhr)
Fahrtkostenerstattung (Wohnung-CareFusion) von öffentlichen Verkehrs-mitteln.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an:

CareFusion Germany 234 GmbH
Leibnizstrasse 7
97204 Höchberg
Homepage: www.vyaire.com

Erfordernisse

Bewerbung

Erforderliche Unterlagen:

Lebenslauf, Zeugnisse, Anschreiben, Zertifikate

Kontakt:

CareFusion Germany 234 GmbH
Leibnizstr. 7
97204 Höchberg

Rückfragen:

Frau Haas und Frau Weitzel

Telefon:

+49 931 4972760

E-Mail:

GMB-DE-HR-Recruiting.234@vyaire.com 

Homepage:

http://www.vyaire.com

Chiffre:

10000-1163939529-S 

Weitere Stellenangebote von: CareFusion Germany 234 GmbH

(Letzte Bearbeitung: 14.03.19)



Inhalte: © Bundesagenturfür Arbeit

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung bei öffentlich-rechtlichen Kooperationspartnern der BA zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

Bitte richten Sie Anfragen zur Korrektur der dargestellten Stellenangebote ausschließlich an die Bundesagentur für Arbeit.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA, ehemals Bundesanstalt für Arbeit) wird auch umgangssprachlich noch Arbeitsamt genannt.