Maschinen- und Anlagenführer/Maschinen- und Anlagenführerin

  • Kurzbeschreibung Maschinen- und Anlagenführer
  • Beschäftigungsart Arbeitsplatz
  • Eintrittstermin Ab sofort
  • Befristung unbefristet
  • Einsatzort 96515 Sonneberg, Thüringen
  • Verdienst nach Vereinbarung u. Qualifizierung
  • Wochenarbeitszeit 38.75
  • Arbeitszeit - Zusatzinfo 3- Schichtdienst

Stellenbeschreibung

Wir sind ein mittelständiges Unternehmen mit Sitz in Sonneberg/ Südthüringen. Mit unseren ca. 50 Mitarbeitern produzieren und verkaufen wir Kunststoffspritzteile für die Automobil- und Elektrobranche.

In der Position als Maschinen- und Anlagenführer/-in sind Sie in der Fertigung eine Unterstützung für den Verfahrensmechaniker.
Sie führen die Versorgung der Maschinen mit Material als auch die innerbetriebliche Logistik wie die Versorgung der Maschinen mit leeren Verpackungseinheiten nach Anweisung aus.

Erfordernisse

Qualifikation:

  • Handwerkliche Kenntnisse (sehr gut)
  • Produktion, Fertigung (sehr gut)
  • Qualitätskontrolle (einfache Kontrolltätigkeit) (gut)
  • Maschinenführung, Anlagenführung, -bedienung (sehr gut)
  • Verpacken (sehr gut)

Führerschein:

Fahrerlaubnisklasse B (PKW/Kleinbusse, alt: 3) (wünschenswert)

Bewerbung

Erforderliche Unterlagen:

Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Arbeitszeugnisse

Kontakt:

Hasenthaler Kunststoff- verarbeitung GmbH
Saalfelder Str. 54
96515 Sonneberg, Thüringen

Rückfragen:

Frau Kerstin Merkert

Telefon:

+49 36762 8980

E-Mail:

info@hkv-kunststoff.de 

Chiffre:

10000-1159698348-S 

Weitere Stellenangebote von: Hasenthaler Kunststoff- verarbeitung GmbH

(Letzte Bearbeitung: 02.05.19)



Inhalte: © Bundesagenturfür Arbeit

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung bei öffentlich-rechtlichen Kooperationspartnern der BA zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

Bitte richten Sie Anfragen zur Korrektur der dargestellten Stellenangebote ausschließlich an die Bundesagentur für Arbeit.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA, ehemals Bundesanstalt für Arbeit) wird auch umgangssprachlich noch Arbeitsamt genannt.