Tiefbaufacharbeiter/Tiefbaufacharbeiterin

  • Kurzbeschreibung Kanalbauer (m/w)_nur REGIONAL!!!
  • Beschäftigungsart Arbeitsplatz
  • Eintrittstermin Ab sofort
  • Befristung unbefristet
  • Einsatzort 17213 Malchow, Mecklenburg
  • Arbeitszeit Vollzeit
  • Wochenarbeitszeit 40.0

Stellenbeschreibung

Unser sehr erfolgreich geführtes mittelständisches Unternehmen stellt zum sofortigen Beginn Mitarbeiter (m/ w) im Bereich Tiefbau in vorgenannten Berufsrichtungen ein.

IHRE TÄTIGKEIT

• erdverlegter Rohrleitungsbau
• sämtliche Arbeiten rund um das Verlegen von Ver- und Entsorgungsleitungen wie Wasser-, Abwasser-, sowie Gasleitungen.

WIR BIETEN

• eine unbefristete Stelle mit einer wöchentlichen Stundenanzahl von 40 h
• eine Entlohnung nach Tarif Baugewerbe
• Unterstützung im Rahmen der betrieblichen Altersvorsorge

SIE HABEN

• eine abgeschlossene Berufsausbildung im Tiefbau und/ oder alternativ ausreichend berufspraktische Kenntnisse u.a. im Pflastern
• Kompetenzen wie Engagement, Zuverlässigkeit, eine selbständige Arbeitsweise und Belastbarkeit

Bitte rufen Sie uns gern an, jedoch ausschließlich bei wirklichem Interesse.

Erfordernisse

Qualifikation:

  • Straßenbau (gut)
  • Pflastern (gut)
  • Baugeräteführung, Baumaschinenführung (gut)

Führerschein:

Fahrerlaubnisklasse B (PKW/Kleinbusse, alt: 3) (wünschenswert)

Bewerbung

Art:

telefonisch

Kontakt:

Kabel- und Rohrleitungsbau Malchow GmbH
Rostocker Str. 42
17213 Malchow, Mecklenburg

Rückfragen:

Frau Voigt

Telefon:

+49 39932 85411

Chiffre:

10000-1153801891-S 

Weitere Stellenangebote von: Kabel-und Rohrleitungsbau Malchow GmbH

(Letzte Bearbeitung: 07.12.18)




Inhalte: © Bundesagenturfür Arbeit

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung bei öffentlich-rechtlichen Kooperationspartnern der BA zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

Bitte richten Sie Anfragen zur Korrektur der dargestellten Stellenangebote ausschließlich an die Bundesagentur für Arbeit.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA, ehemals Bundesanstalt für Arbeit) wird auch umgangssprachlich noch Arbeitsamt genannt.