Facharzt/Fachärztin Fachrichtung Orthopädie und Unfallchirurgie

  • Kurzbeschreibung Assistenzarzt (m/w) Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Beschäftigungsart Arbeitsplatz
  • Eintrittstermin Ab sofort
  • Befristung unbefristet
  • Einsatzort
  • Arbeitszeit Vollzeit

Stellenbeschreibung

Wir suchen für ein Krankenhaus im Bundesland Nordrhein-Westfalen einen Assistenzarzt (m/w) für den Fachbereich Orthopädie und Unfallchirurgie.

Als akademisches Lehrkrankenhaus der Schwerpunktversorgung mit mehr als 529 Betten und über 10 Kliniken mit zertifiziertem Brustzentrum, Darmzentrum und projektiertem Prostatazentrum behandelt das Haus jährlich rund mehr als 17.998 stationäre Patienten. Für eine umfassende wohnortnahe medizinische Versorgung arbeitet das Haus als modernes Gesundheitszentrum interdisziplinär mit Haus ist ein Krankenhaus im Klinikverbund.

Die Klinik besteht als einzige selbstständige Klinik dieser Art im Kreis. Ihr stehen mehr als 38 Betten zur Verfügung. Jährlich werden rund mehr als 1.898 Patienten operativ versorgt und etwa 18.000 Patienten ambulant behandelt.

Im Vordergrund steht die Behandlung von Knochenbrüchen unter Einschluss nachfolgender Rehabilitationsmaßnahmen sowie das gesamte Spektrum der orthopädischen Operationen. Hier wird eng mit der großen krankengymnastischen Abteilung des Hospitals zusammengearbeitet.

Weitere Schwerpunkte sind die Behandlung und Notfallversorgung von Verletzten sowie die Behandlung von Sportverletzungen, Wirbelsäulenerkrankungen, Erkrankungen der Gelenke einschließlich Arthrose und Verschleißerkrankungen, die orthopädische Operationsverfahren erfordern. Wert legt die Klinik auf weichteilschonende minimalinvasive Operationsverfahren, so dass die arthroskopischen Operationen am Schulter-, Ellenbogen-, Knie- und Sprunggelenk, des Handgelenkes und der Zehen- und Fingergelenke einen großen Stellenwert haben.

Einen Schwerpunkt stellt die Kreuzbandchirurgie mit Kreuzbandersatzplastiken und Meniskuschirurgie dar. Bei Unfall oder verschleißbedingtem Knorpelschaden bietet die Abteilung die Knorpeltransplantationen an, die in vielen Fällen zu einer Verbesserung der Mobilität und der Schmerzsymptomatik führen. Nach gelenknahen Knochenbrüchen, Unfällen sowie unfallbedingtem Gelenkverschleiß führt die Abteilung den prothetischen Ersatz von Gelenken und wiederherstellende unfallchirurgische und orthopädische Operationen durch.

Am Arm und an der Hand besteht darüber hinaus die Möglichkeit des endoprothetischen Ersatzes von Hand- und Fingergelenken. Der handchirurgische Schwerpunkt umfasst neben Standardoperationen die Behandlung komplexer Erkrankungen oder Verletzungsfolgen einschließlich plastischer Operationen und die Korrektur von Hand-, Finger-, Zehen- und Fußdeformitäten oder angeborenen Fehlbildungen.

Sie sollten über Deutschkenntnisse auf einem C1-Niveau sowie über eine Deutsche Approbation verfügen.

Aktenzeichen A2074

Erfordernisse

Bewerbung

Erforderliche Unterlagen:

Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse

Kontakt:

Provideunion GmbH
Münterweg 56
57074 Siegen

Rückfragen:

Frau Simone Terzyk

Telefon:

+49 271 38798070

E-Mail:

info@provideunion.de 

Homepage:

http://www.provideunion.de

Chiffre:

10000-1152617829-S 

Weitere Stellenangebote von: Provideunion GmbH

(Letzte Bearbeitung: 15.04.19)



Inhalte: © Bundesagenturfür Arbeit

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung bei öffentlich-rechtlichen Kooperationspartnern der BA zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

Bitte richten Sie Anfragen zur Korrektur der dargestellten Stellenangebote ausschließlich an die Bundesagentur für Arbeit.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA, ehemals Bundesanstalt für Arbeit) wird auch umgangssprachlich noch Arbeitsamt genannt.