Jobs bei der Charité

Jobs bei der Charité

Die Berliner Charité ist ein traditionsreiches Unternehmen und blickt auf eine 300-jährige Geschichte zurück. An vier Campi bietet sie mit insgesamt 100 Kliniken vielfältige Job-, Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Charité Krankenhaus

© dpa

Blick auf ein Gebäude der Berliner Charité. Foto: Jörg Carstensen/Archiv

Die Charité ist ein medizinisches Universitätsklinikum. Die einzelnen Standorte bilden ein Großunternehmen, das zu einhundert Prozent dem Land Berlin gehört.

Über den Arbeitgeber Charité

Erstmals gegründet wurde die Charité 1710 als Pesthaus vor den Toren Berlins. Erst einhundert Jahre später entstand die Berliner Universität mit der Medizinischen Fakultät. Heute sind die vier großen Standorte in der ganzen Hauptstadt verteilt. Dazu gehören der Campus Berlin Buch, der Campus Benjamin Franklin in Steglitz, der Campus Charité in Mitte sowie der Campus Virchow Klinikum in Wedding. Das Unternehmen beschäftigt sich mit allen anerkannten medizinsichen Fachrichtungen und deckt so die komplette Bandbreite der modernen Medizin ab.

Ausbildung und Studium an der Charité

Für Studieninteressierte bietet die Charité alle gängigen medizinischen Bachelor-Studiengänge an. Dazu gehören unter anderem Gesundheitswissenschaften und Pflege. Aufbauende Masterstudiengänge sind beispielsweise Molekulare Medizin und International Health. Auch Zahnmedizin kann hier studiert werden. Wer nicht an der Charité immatrikuliert war, ist dennoch willkommen sein Praktisches Jahr hier zu absolvieren. Wer eine Universitäre Karriere anstrebt, kann hier promovieren. Ausgebildet wird seit 2019 in einer neuen gemeinnützigen Einrichtung von Charité und Vivantes. Zu den acht Ausbildungsberufen zählen zum Beispiel Gesundheits- und Krankenpflege sowie Physiotherapie. Fachkräfte und Berufserfahrene werden in diversen Bereichen regelmäßig gesucht.

Arbeitsbereiche bei der Charité

Gesundheitsberufe & Forschung

Im Bereich Gesundheitsberufe und Forschung sind sämtliche ärztliche und pflegende Tätigkeiten zu verorten. Dazu zählen unter anderem Krankenschwestern, Pfleger, aber auch Hebammen und Assistenzberufe. Medizintechniker kümmern sich beispielsweise um die Entwicklung, Erprobung und den Vertrieb medizintechnischer Geräte. Diätassistenten führen Ernährungstherapien durch.

Kaufmännische Berufe

Betriebswirtschaftslehre ist an der Charité in diversen Bereichen gefragt. Außerdem arbeiten hier IT-Fachkräfte, Büromanager/innen sowie Kauffrauen/männer im Gesundheitswesen, die für das Unternehmenscontrolling verantwortlich sind.

Technische, handwerkliche und Serviceberufe

Elektrotechnische Berufe sind ebenfalls in vielen Bereichen der Charité unerlässlich. Zu den technischen Berufstätigen gehören auch Ingenieure und Logistiker. In der Handwerks- und Servicesparte arbeiten Tischler, Köche und Gebäudereiniger.
Besonders unerwartet und dennoch von großer Bedeutung für die Charité ist der Beruf des Tierpflegers. Zu seinen Aufgaben gehört die Züchtung und Betreuung von Versuchstieren im Bereich Forschung.

Jobs bei der Charité in Berlin

Eine Frau schüttelt einem Mann die Hand
© pressmaster - Fotolia.com

Stellenmarkt für Berlin

Der Stellenmarkt von berlin.de - Finden Sie ihren nächsten Job mit unserem Stellenmarkt. mehr

Berlin Skyline
© dpa

Die größten Arbeitgeber Berlins

Die Hauptstadt bietet einen gigantischen und vielfältigen Arbeitsmarkt. Viele der größten und erfolgreichsten Unternehmen Deutschlands und Europas haben hier ihren Sitz. Nachfolgend werden einige der gefragtesten Arbeitgeber Berlins vorgestellt. mehr

Aktualisierung: Mittwoch, 10. Juni 2020 10:25 Uhr