Koch Jobs in Berlin

Koch Jobs in Berlin

Stellen für Köche und Köchinnen gibt es nicht nur in Restaurants, sondern auch in Cafés, Hotels, Kantinen, Seniorenresidenzen, Krankenhäusern oder bei Cateringfirmen für Tagungen und Bankette.

Lehre zum Koch

© dpa

Arbeit als Köchin/Koch

Auch als Privatkoch, Mietkoch oder Wanderkoch ist ein Auskommen möglich. Ja nach Job sind Köche nur für die Planung, Vorbereitung, Zubereitung und Anrichten des Frühstücks zuständig (Frühstückskoch). In der gehobenen Gastronomie ist eine Spezialisierung auf Fisch oder Wild gefragt. In anderen Küchen sind Allrounder gewünscht, die von der Vorspeise über das Hauptgericht bis zum Dessert nach Anweisung oder mit Kreativität alles kredenzen können. Der Diätkoch kocht speziell für Menschen mit ernährungsbedingten Erkrankungen.
Zum Job gehören außer dem Umgang mit und der Verarbeitung von Lebensmitteln auch Organisation, Planung, Verwaltungstätigkeiten, Aufräum- und Reinigungsarbeiten unter Einhaltung der Hygienestandards nach HACCP. Als Koch oder Köchin in Berlin arbeiten darf jeder, sich so nennen nur, wer eine abgeschlossene Berufsausbildung zum Koch hat. Ein Gesundheitsausweis ist für die Arbeit in der Küche Pflicht.

Job als Köchin/Koch: Ausbildung und Gehalt

  • Berufsbezeichnungen: Koch, Köchin
  • Ausbildung: Berufsausbildung
  • Gehalt: 23.000 bis 34.000 Euro
  • Branchen: Gastronomie, Hotellerie, Catering, Lebensmittelindustrie

Aktualisierung: Dienstag, 14. Januar 2020 13:12 Uhr