Wirtschaft will Flüchtlinge und Arbeitgeber zusammenführen

Wirtschaft will Flüchtlinge und Arbeitgeber zusammenführen

Die Berliner Wirtschaft will mit Hilfe einer eigenen Gesellschaft Flüchtlinge und mögliche Arbeitgeber zusammenführen. Nach einer Pilotphase wurde nun die gemeinnützige GmbH «Einstieg zum Aufstieg» gegründet, wie der Verein Berliner Kaufleute und Industrieller und die Berliner Sparkasse am Dienstag mitteilten. Geplant sind etwa Veranstaltungen, in denen Unternehmen ihre Jobangebote im kleinen Rahmen präsentieren.

«Einen Einstieg zum beruflichen Aufstieg zu finden ist für Geflüchtete häufig schwer», erklärten die Initiatoren. Oft fehlten Sprachkenntnisse. Mentalität, Arbeitsintensität und -weise bedürften der Gewöhnung, hieß es. Viele fänden keine Chance, weil die vorhandenen Systeme schwerfällig und bürokratisch seien. Dem wolle der Verein den direkten Dialog entgegensetzen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 15. Oktober 2019 09:08 Uhr