8. Mai 2020: Berlin bekommt zusätzlichen Feiertag

8. Mai 2020: Berlin bekommt zusätzlichen Feiertag

Berlin bekommt einen weiteren gesetzlichen Feiertag. Der Anlass: Am 8. Mai 2020 jährt sich die Kapitulation der Wehrmacht zum 75. Mal. Das Datum markiert das Ende des Zweiten Weltkriegs und wird als Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus gefeiert. Den Feiertag soll es nur einmal geben. In den Jahren danach ist er wieder ein normaler Arbeitstag.

Ein Kalenderblatt

© dpa

Die Berliner Landesregierung hat sich für einen einmaligen gesetzlichen Feiertag am Freitag, den 8. Mai 2020 ausgesprochen. Das Datum markiert die Kapitulation der Wehrmacht vor 75 Jahren. Es steht für die Befreiung vom Nationalsozialismus und für das Ende des Zweiten Weltkrieges.

Abgeordnetenhaus stimmt Gesetzesänderung zu

Die rot-rot-grüne Koalition hatte den entsprechenden Gesetzentwurf Mitte Dezember 2018 in das Parlament eingebracht. Anschließend wurde die Änderung im Innenausschuss beraten und am Donnerstag, den 24. Januar 2019 im Parlament verabschiedet.
Mann beim Jubel
© Robert Kneschke - stock.adobe.com

Finde Deinen Traumjob in Berlin!

Ob Vollzeitstelle, Nebenjob, freiberufliche oder selbstständige Tätigkeit: In Kooperation mit Stepstone bietet die Berlin.de-Stellenbörse allen wichtigen Informationen zu gemeldeten freien Stellen in der Hauptstadt und Umgebung.

Auch Frauentag wird Feiertag in Berlin

Ebenfalls am genannten Donnerstag wurde der Internationale Frauentag am 8. März als zusätzlicher gesetzlicher Feiertag für Berlin festgelegt. 87 Abgeordnete sprachen sich dafür aus, 60 dagegen. Mit der Entscheidung wird der Frauentag damit in Berlin ein dauerhafter Feiertag.
Sommerferien
© dpa

Feiertage & Schulferien

Feiertage und Termine der Schulferien in Berlin: Termine der Osterferien, Pfingstferien, Sommerferien, Herbstferien, Weihnachtsferien, Winterferien sowie der gesetzlichen Feiertage in Berlin. mehr

Aktualisierung: Montag, 18. November 2019 14:52 Uhr