Arbeitslosenquote in Brandenburg bleibt bei 5,8 Prozent

Arbeitslosenquote in Brandenburg bleibt bei 5,8 Prozent

Die Arbeitslosenquote in Brandenburg ist im November unverändert zum Vormonat bei 5,8 Prozent geblieben. Zugleich stieg aber die Zahl der registrierten Erwerbslosen leicht um 75 auf 77 269, wie die Regionaldirektion Berlin-Brandenburg der Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag mitteilte. Im Oktober waren so wenige Menschen arbeitslos gemeldet gewesen wie seit 1990 nicht.

Im Vergleich zum November 2017 waren in diesem Monat fast 8100 weniger Menschen ohne Arbeit. Damals lag die Arbeitslosenquote noch um 0,7 Prozentpunkte über dem jetzigen Wert.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 29. November 2018 10:40 Uhr