Zahl der Erwerbstätigen nimmt weiter zu

Zahl der Erwerbstätigen nimmt weiter zu

Die Beschäftigung in Brandenburg legt weiter zu. Wie das Amt für Statistik am Donnerstag mitteilte, stieg die Zahl der Erwerbstätigen im zweiten Quartal 2018 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 11 200 Personen oder 1,0 Prozent. Damit blieb Brandenburg aber unter dem bundesweiten Durchschnitt von Plus 1,4 Prozent. Zuwächse gab es in Brandenburg im Dienstleistungssektor, aber auch im verarbeitenden Gewerbe wurden 2900 neue Stellen geschaffen. Die Zahl der Erwerbstätigen im Bereich Land- und Forstwirtschaft sowie Fischerei ging dagegen um 1500 Menschen zurück. Einen Rückgang der Erwerbstätigenzahl insgesamt gab es in Brandenburg zuletzt im zweiten Quartal 2014.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 25. Oktober 2018 16:31 Uhr