Trend zur Rückkehr in den Osten verfestigt sich

Trend zur Rückkehr in den Osten verfestigt sich

Der Trend der Rückkehr von Ostdeutschen in ihre einstigen Wohnorte hat sich in den vergangenen Jahren aus Expertensicht verfestigt. Das Leibniz-Institut für Länderkunde in Leipzig geht von einer Zunahme in den vergangenen Jahren aus. Als einen Grund nannte der Wissenschaftler Tim Leibert die verbesserte Arbeitsmarktsituation im Osten. Zugleich betonte er: «Rückwanderung ist in erster Linie eine Rückwanderung in soziale Netze wie Familie.»

Die Straße der Rückkehrer

© dpa

Das Ehepaar Stefanie und Ivo Baumert stehen in ihrem Wohngebiet in Spremberg, in das sie nun zurückgezogen sind. Foto: Patrick Pleul/Archiv

In Ostdeutschland wurden in der Vergangenheit viele Initiativen und Projekte gegründet, die einst Weggezogene - ob in andere ostdeutsche oder in westdeutsche Bundesländer - wieder zurücklocken wollen. Initiativen in Brandenburg und Sachsen-Anhalt sprechen von steigenden Anfragen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 23. Juli 2018 06:00 Uhr