Arbeitslosigkeit in Brandenburg leicht gestiegen

Arbeitslosigkeit in Brandenburg leicht gestiegen

Die Arbeitslosigkeit in Brandenburg ist zum Jahresende erneut gestiegen, bleibt aber niedrig. Im Dezember waren 87 288 Menschen arbeitslos gemeldet - das waren 1935 mehr als einen Monat zuvor. Im Vergleich zum Vorjahr aber hat sich die Lage am Arbeitsmarkt verbessert: Die Zahl der Arbeitslosen ist im Vergleich zum Dezember 2016 um 11 760 gesunken, wie die Bundesagentur für Arbeit am Mittwoch mitteilte. Die Arbeitslosenquote liegt bei 6,6 Prozent, 0,9 Prozentpunkte unter der Quote vor einem Jahr.

  • Logo der Agentur für Arbeit© dpa
    Das Logo der Agentur für Arbeit ist zu sehen. Foto: Carsten Rehder/Archiv

Zurück zum Artikel: „Arbeitslosigkeit in Brandenburg leicht gestiegen“

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • Erstklässler mit Mutter auf dem Schulweg© dpa
    Tipps: Mit Kindern den Schulweg üben
  • 1. Unpassendes Restaurant wählen© dpa
    Geschäftsessen: Die 10 größten Fehler
  • Überzeugende Körpersprache© dpa
    Körpersprache: So wirken Sie kompetent
  • 1. Ziel des Vortrags klar machen© dpa
    Vortrag halten: 10 Tipps
  • Nutzen Sie die Körpersprache!© dashek/ www.istockphoto.com
    Karriere-Tipps für Frauen
  • Freie Universität Berlin© David Ausserhofer FU
    Universitäten in Berlin