Themen » Jobs & Ausbildung » Bewerbung & Arbeit » Bewerbung

Unseriöse Jobangebote erkennen

Internationale Betrügerbanden schalten gefälschte Stellenanzeigen in Internet-Jobbörsen oder versenden diese per E-Mail. Doch wie kann man sie entlarven?
Angebote hinterfragen
2000 Euro Gehalt für vier Stunden Arbeit pro Woche? Spätestens bei solch einem unrealistischen Angebot sollte man skeptisch werden. © dpa

Manche Stellenanzeigen klingen einfach zu schön, um wahr zu sein: wenige Stunden Arbeit in Heimarbeit, dafür ein hohes Gehalt. In der Regel stecken hinter solchen Anzeigen Betrüger. Aneta Schikora von der Bundesagentur für Arbeit gibt Tipps, wie Bewerber diese erkennen.

Hinweis 1: Unvollständige Kontaktdaten

Typisch für unseriöse Stellenanzeigen sind unvollständige Kontaktdaten des Arbeitgebers. Statt einer vollständigen Geschäftsadresse sind zum Beispiel nur eine E-Mail-Adresse und eine Handynummer angegeben.

Hinweis 2: Fehlende Infos zum Job

Misstrauisch sollten Bewerber auch werden, wenn es kaum Informationen zu der ausgeschriebenen Stelle gibt. Das kann zum Beispiel sein, dass ein Verdienst in Heimarbeit angepriesen ist, es aber völlig unklar ist, worum es im Einzelnen geht.

Hinweis 3: Vorab-Investitionen

Ebenfalls ein Hinweis auf eine unseriöse Stellenanzeige ist es, wenn Bewerber noch gar keinen Job haben, aber schon Geld ausgeben sollen - etwa für ein kostenpflichtiges Handbuch oder eine Fortbildung.

Hinweis 4: Kostenpflichtige Hotlines

Völlig unüblich sei es auch, wenn Bewerber sich bei kostenpflichtigen Hotlines melden sollen. Das deutet ebenfalls darauf hin, dass bei einer Stellenanzeige etwas nicht stimmen kann.

Hinweis 5: Unrealistische Verdienste

Und dann sollten Bewerber von Stellenausschreibungen mit unrealistischen Vergütungen die Finger lassen. Es gibt einfach keinen Job, bei dem man für vier Stunden pro Woche in Heimarbeit mehrere tausend Euro Gehalt kassiert. Dahinter stecken auf jeden Fall auch unseriöse Jobanbieter.

Ein Mann arbeitet an der Tastatur eines Laptops

Cyber-Betrug mit gefälschten Stellenanzeigen

Immer mehr Bewerber werden mit gefälschten Stellenanzeigen im Internet um Geld betrogen. mehr »
Versammlung

Stellenmarkt für Fach- und Führungskräfte

Jobs, Stellenangebote, Arbeit in Berlin für Fach- und Führungskräfte mehr »
Quelle: dpa
Aktualisierung: Montag, 13. März 2017 12:58 Uhr

max 15°C
min 5°C
Teils bewölkt mit vereinzelten Schauern Weitere Aussichten »

Jobmessen in Berlin

Viele Angebote auf einer Jobmesse
Die wichtigsten Jobmessen, Karrieremessen und Ausbildungsmessen in Berlin mit Termin, Beschreibung und Anfahrt. mehr »

Universitäten und Hochschulen

Humboldt-Universität Berlin
Übersicht aller Universitäten und Hochschulen in Berlin. mehr »

Semesterstart-Spezial

Symbolbild Semesterstart
Alles, was Neu-Studenten und Studienanfänger in Berlin wissen müssen mehr »

Weiterbildung & Sprachkurse

Symbolbild Weiterbildung
Ratgeber für Angestellte und Arbeitnehmer zu Weiterbildung, beruflicher Fortbildung, Fernstudium und mehr »

Bibliotheken und Büchereien in Berlin

Bibliothek
Übersicht aller Bibliotheken und Büchereien in der Hauptstadt. mehr »

Nachhilfe in Berlin

Nachhilfe
Nachhilfeunterricht in Berlin für alle Fächer und Schüler aller Jahrgangsstufen: Nachhilfe-Institute in den den Bezirken mit Adressen, Telefonnummern und mehr »

Computer & Handy

Aktuelle Netbooks
Computer-News, Handys, IT-Messen, Startups, Fotografie und mehr »

Firmen-Weihnachtsfeiern

Weihnachten in Berlin
Alle Jahre wieder stellt sich die Frage: Wo feiern wir Weihnachten mit unseren Mitarbeitern? Auf WeihnachteninBerlin.de finden Sie tolle Ideen für Firmen-Weihnachtsfeiern. mehr »

Kleinanzeigen bei Berlin.de

Nachhilfe
Stöbern Sie durch die Kleinanzeigen zum Thema Unterricht & Kurse. mehr »
(Bilder: dpa; S.-Hofschlaeger/ www.pixelio.de; Heike Zappe / Referat Öffentlichkeitsarbeit HU ; © kebox - Fotolia.com; Acer)