Vorstellungsgespräch: Sakko nicht einfach ausziehen

Vorstellungsgespräch: Sakko nicht einfach ausziehen

Bewerber sollten im Vorstellungsgespräch ihr Sakko anbehalten. Nur in manchen Situationen ist eine Ausnahme möglich.

Vorstellungsgespräch: Sakko nicht einfach ausziehen

© dpa

Im Vorstellungsgespräch einfach das Sakko auszuziehen verstößt gegen die Etikette. Deshalb sollten sich Bewerber nach dem Personaler richten.

Die Hände schwitzen, und der Anzug fühlt sich an wie eine Zwangsjacke- so dürfte es gerade jüngeren Bewerbern oft im Vorstellungsgespräch gehen. Denn für sie ist es oft ungewohnt und unangenehm, sich in voller Montur im Beruf zu präsentieren. Sie dürfen bei sommerlichen Temperaturen aber nicht den Fehler machen, einfach das Sakko auszuziehen- das verstößt gegen die Etikette, warnt Agnes Jarosch vom Deutschen Knigge-Rat in Bonn. «Der Gastgeber gibt hierbei die Marschrichtung vor.» Bewerber müssen sich also nach dem Personaler richten. «Wenn er sagt: 'Ist das warm!', und sein Sakko ablegt, dann darf man seinem Beispiel folgen.»

Nachfragen, ob man das Sakko ausziehen darf

Bewerber sollten es auch nicht vorschnell als Zeichen des Einverständnisses deuten, wenn der Personaler im Sommer bereits das Sakko ausgezogen und über die Stuhllehne gehängt hat. Dann fragen sie vorsichtshalber besser nach, rät Jarosch. «Man kann ja sagen: 'Wie ich sehe, haben Sie das Sakko ausgezogen, ist es in Ordnung, wenn ich meins ebenfalls ablege?'»

Sakko erst im Sitzen aufknöpfen

Ein Fauxpas sei es auch, den Personaler mit offenem Sakko zu begrüßen. Denn in förmlichen Situationen muss es im Stehen geschlossen bleiben, erläutert Jarosch. Erst im Sitzen wird das Sakko aufgeknöpft.

Fotostrecken:

Tipps für das richtige Büro-Outfit

  • Anzug ist immer passend© dpa
    Anzug ist immer passend
  • Kleidung macht Karriere© © pressmaster/ Fotolia.com
    Kleidung macht Karriere
  • Bei Krawatte: Knopf zu!© dpa
    Bei Krawatte: Knopf zu!

Peinliche Fehler beim Job-Gespräch

  • Peinlich beim Job-Gespräch: Mangelnde Umgangsformen© flickowski/ Creative Commons
    Peinlich beim Job-Gespräch: Mangelnde Umgangsformen
  • Peinlich beim Job-Gespräch: Flirtversuche© dpa
    Peinlich beim Job-Gespräch: Flirtversuche
  • Peinlich beim Job-Gespräch: Proletenlook© Thomas Martin Pieruschek/ www.photocase.com
    Peinlich beim Job-Gespräch: Proletenlook

Vorstellungsgespräch- So wird's was

  • Das Vorstellungsgespräch meistern© dpa
    Das Vorstellungsgespräch meistern
  • Der Termin© dpa
    Der Termin
  • Die Recherche© dpa
    Die Recherche

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 24. Juli 2012 14:55 Uhr

Vorstellungsgespräch erfolgreich gestalten