Die 10 besten Büro-Schimpfwörter

Die 10 besten Büro-Schimpfwörter

Bürohengst, Tippse, Sesselpupser - ach, wie nett und harmlos klangen Frotzeleien am Arbeitsplatz früher. Heute hören sich die - nennen wir sie freundlicherweise: kritischen - Bemerkungen über Kollegen und Vorgesetzte ganz anders an. Angeregt durch ein neues Buch ("Das ultimative Schimpfwörterbuch fürs Büro" von Andreas Rother) hat das Nachrichtenportal Spiegel-Online seine Leser aufgefordert, Vorschläge für neue Bürohänseleien einzuschicken. Herausgekommen ist das "Das kleine Schimpfwort-ABC", ein online-Lexikon witziger, manchmal intelligenter, manchmal dreister Sprüche "fachgerechten Spotts" über die lieben Kollegen (http://www.spiegel.de/unispiegel/jobundberuf/0,1518,291816,00.html). Eine Veränderung in der Schimpfwort-Kultur ist klar erkennbar: Das Arbeiten mit PC und Internet produziert neue Büromarotten- und manche davon nerven offenbar gewaltig. Zehn ausgewählte, neue Büro-Schimpfwörter haben wir mit Fotos illustriert - und wünschen viel Spaß beim Duchklicken!

  • "Omnipotente Zelle"© Maria Vaorin/ www.photocase.com
    Jungmanager, frisch von der Uni, weiß nix, kann nix, hat aber jede Menge Potential. Heißt es wenigstens... (eingeschickt von Norbert Gülk)
  • "Hubschrauber"© Helico/ Creative Commons
    Fliegt ein, wirbelt Staub auf, fliegt wieder ab - zum Beispiel CEO zu Besuch bei der Tochterfirma. (eingeschickt von Bernd Wachtendorf)
  • "Mailbomber"© dpa
    Mitarbeiter, der jede Nichtigkeit per Rundmail verbreitet. (eingeschickt von Henrik Karcher)
  • "Systemapokalyptiker"© sïanaïs/ www.photocase.com
    IT-Mitarbeiter, der gern behauptet, das neue System fahre "gegen die Wand" oder treibe die Firma in die Pleite. Seine typische Reaktion: "Ich mach' jetzt gleich gar nichts mehr!" (eingeschickt von Bernd Leibowitz)
  • "Management by Blue Jeans"© Florian/ Creative Commons
    Meint: An den wichtigsten Stellen sitzen die größten Nieten. (eingeschickt von Volker Droese)
  • "Gleitzeitökonom"© Barbara-Eckholdt/ www.pixelio.de
    Dieser ist ab 17 Uhr daheim. (eingeschickt von Frank Simon)
  • "Chefzäpfchen"© Kumar Appaiah/ Creative Commons
    Euphemistisch für einen A...kriecher (eingeschickt von Jan B.)
  • "Emailexorzist "© Tuyet Mai Ky
    Kollege, bei dem die gesamte Elektropost verlorengeht. (eingeschickt von Sven-Lukas Müller)
  • "Maustouretti"© Thorsten-Freyer/ www.pixelio.de
    Mitarbeiter, die am PC immer wild auf der Maus rumklicken und sich dann bald so verklickt haben, dass nur noch ein Systemneustart helfen kann (eingeschickt von Georg-Thomas Bau)
  • "Diplomperforator"© Piotr Bizior sxc/ www.sxc.hu
    Kollege, der nix kann, außer den Locher zu bedienen. (eingeschickt von Sven-Lukas Müller)

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • Erstklässler mit Mutter auf dem Schulweg© dpa
    Tipps: Mit Kindern den Schulweg üben
  • 1. Unpassendes Restaurant wählen© dpa
    Geschäftsessen: Die 10 größten Fehler
  • Überzeugende Körpersprache© dpa
    Körpersprache: So wirken Sie kompetent
  • 1. Ziel des Vortrags klar machen© dpa
    Vortrag halten: 10 Tipps
  • Nutzen Sie die Körpersprache!© dashek/ www.istockphoto.com
    Karriere-Tipps für Frauen
  • Freie Universität Berlin© David Ausserhofer FU
    Universitäten in Berlin