Mitte: Nordwesten

Mitte: Nordwesten

Der Nordwesten von Mitte liegt auf dem Weg zum Wedding. Traditionsreich sind Schiffbauerdamm und Friedrichstadtpalast.

  • Ortslagenkarte Nordwesten© GNU
    Der Nordwesten des Stadtteils Mitte
  • Dampferfahrt durch Berlin© Antje Kraschinski
    Ausflugsdampfer unter einer Brücke auf der Spree nahe der Friedrichstraße,; rechts der Schiffbauerdamm, im Hintergrund der Reichtstag.
  • Museum für Naturkunde© dpa
    Das Skelett des Brachiosaurus brancai im Museum für Naturkunde Berlin
  • Proben zu «Yma» im Friedrichstadtpalast© dpa
    Proben im Friedrichstadtpalast
  • Charité Bettenhaus in Berlin© dpa
    Das modernisierte und sanierte Charité Bettenhaus in Berlin.
Der Nordwesten hat vereinzelte Altbauten, gepaart mit lückenfüllenden Neubauten und ist außerdem Heimat des Friedrichstadtpalastes und der Charité. Touristisch beliebt ist der Schiffbauerdamm mit seinen vielen Restaurants und einer Anlegestelle für Ausflugsdampfer.

Oranienburger Vorstadt

In der Oranienburger Vorstadt, einst bedeutender Industriestandort, befinden sich das Naturkundemuseum, der Invalidenfriedhof sowie der Dorotheenstädtische Friedhof. Die Oranienburger Vorstadt ist ein historischer Stadtteil von Berlin, der heute nicht nur in Mitte liegt, sondern sich auch in die Ortsteile Gesundbrunnen und Wedding erstreckt.

Townhouses am Schifffahrtskanal

Am Berlin-Spandauer Schifffahrtskanal unweit des Nordhafens sind in den letzten Jahren luxuriöse Townhouses mit Blick aufs Wasser entstanden. Sie sind Teil der Europacity, einem großen Stadtentwicklungsgebiet nördlich des Berliner Hauptbahnhofs.

Aktualisierung: 23. April 2020

Mitte im Portrait