Polin saniert Schloss in der Uckermark

Polin saniert Schloss in der Uckermark

In einem Schloss in der Uckermark betreibt die Polin Joanna Martis seit wenigen Wochen eine Seniorengemeinschaft. Nach 22 Jahren Leerstand kaufte und sanierte die 48-Jährige mit Partnern den 1896 in Biesendahlshof zwischen Schwedt und Prenzlau entstandenen Bau. Insgesamt gibt es 35 Plätze für betagte Gäste, die auf Wunsch ihre eigenen Möbel und ihr Haustier mitbringen können. Aktuell leben dort drei Damen. Doch es gibt noch einige Probleme.

Joanna Martis und Adam Roslewski

© dpa

Joanna Martis und ihr Geschäftspartner Adam Roslewski stehen im sanierten Schloss Biesendahlshof.

Nach Angaben der Industrie- und Handelskammer (IHK) Ostbrandenburg sind in dem Bereich derzeit 848 polnische Unternehmer gemeldet. Sie siedelten sich westlich der Oder an, weil sie die stabile wirtschaftliche Lage Deutschlands schätzten, wie klare gesetzliche Bestimmungen und bessere Verdienstmöglichkeiten, sagte eine IHK-Sprecherin.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 6. September 2020