TLG Immobilien sagt geplante Hauptversammlung am 26. Mai ab

TLG Immobilien sagt geplante Hauptversammlung am 26. Mai ab

Der Immobilienkonzern TLG bläst seine Hauptversammlung ab. Das Treffen, eigentlich für den 26. Mai geplant, werde auf einen noch unbekannten Termin verschoben, teilte TLG Immobilien am Dienstagabend mit. TLG gehört zum Großteil dem Wettbewerber Aroundtown. Durch die Verschiebung der Hauptversammlung komme es auch zu Verschiebungen bei den Terminen für die Finanzberichte im Jahr 2020, hieß es weiter.

Das TLG-Management erwäge nach wie vor einen Dividendenvorschlag von 96 Cent pro Aktie, hieß es weiter - die endgültige Entscheidung sei aber noch nicht gefallen.
Arbeiten am Laptop
© Drobot Dean - stock.adobe.com

Berlin-Mail für Individualisten

Zeig, dass Du Berliner bist und sichere Dir Deinen.Namen@Berlin.de als E-Mail-Adresse. Die sichere und zuverlässige Berlin-Mail bietet alles, was Du für den Alltag im Internet brauchst. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 28. April 2020