Einigung auf Entwurf für Stadtquartier am Haus der Statistik

Einigung auf Entwurf für Stadtquartier am Haus der Statistik

Rund um den DDR-Bau Haus der Statistik soll ein Stadtquartier mit einem neuen Rathaus Mitte, Wohnungen und Büros entstehen.

«Haus der Statistik» in Berlin

© dpa

Das «Haus der Statistik» am Alexanderplatz in Berlin.

Eine Jury einigte sich auf den städtebaulichen Entwurf einer Planungsgemeinschaft, wie die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen am 25. Februar 2019 mitteilte. Die Bauten an der Otto-Braun-Straße in der Nähe des Alexanderplatzes sollen saniert und um neue ergänzt werden. Ein genauer Zeitplan stehe noch nicht fest, hieß es. Der Bezirk Mitte stelle nun einen Bebauungsplan für das mehr als drei Hektar große Areal auf.

Haus der Statistik ist ein von 1968 bis 1970 erbauter Bürokomplex

Dort war die Zentralverwaltung für Statistik untergebracht. Nach der Wiedervereinigung wurde das Gebäude zeitweise als Außenstelle des Statistischen Bundesamtes und als Berliner Dienstsitz der Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen genutzt. Seit mehr als zehn Jahren steht der sanierungsbedürftige Komplex leer.
Kauf einer Eigentumswohnung
© dpa

Immobilien & Wohnen

Immobilien, Wohnungen und Wohnungssuche in Berlin plus Einrichtungstipps, Mietrecht, Haushaltsratgeber, Ideen für Balkon, Garten, Pflanzen und mehr

Baukräne
© dpa

Bauprojekte

Berlin wächst! Eine Auswahl spannender Bauprojekte in der Stadt, vom Bürokomplex über Wohnungen bis hin zu ganzen Quartieren. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 25. Februar 2019