So kommt Ordnung in die Werkstatt

So kommt Ordnung in die Werkstatt

Die eigene Werkstatt zu Hause ist wohl der Wunsch eines jeden, der gern bastelt, bohrt und schraubt. Ob im Keller, in der Garage oder im Gartenhaus: «Für eine Werkstatt sollten mindestens neun Quadratmeter Fläche eingeplant werden», sagt Mareike Hermann von der DIY Academy in Köln.

  • Ordnung in der Werkstatt© dpa
    Schön ordentlich: Werkzeug, das oft benutzt wird, gehört griffbereit an die Wand.
  • Ordnung in der Werkstatt© dpa
    Die Werkbank ist das Kernstück der Werkstatt. Sie sollte in jedem Fall robust und standhaft sein.
  • Ordnung in der Werkstatt© dpa
    An einem aufgeräumten und gut sortierten Platz macht das Heimwerken gleich viel mehr Spaß.
  • Ordnung in der Werkstatt© dpa
    Werkzeug an die Wand: Das geht entweder mit Haken oder einem selbstklebenden Klettband, das an einer Holzlatte befestigt wird.

Zurück zum Artikel: „So kommt Ordnung in die Werkstatt“

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • Angelaufene Gläser mit Zitronensäure behandeln© dpa
    Putzen: Blitzblank ohne Chemiekeule
  • Blumen auf Balkon und Terrasse© dpa
    Beliebte Blumen für Balkon und Terrasse
  • Setzlinge© dpa
    Gemüse und Obst auf dem Balkon anbauen
  • Primel© dpa
    Frühblüher für Garten und Vase
  • Rotkehlchen© dpa
    Heimische Vögel erkennen
  • Fliesenfugen richtig reinigen© dpa
    Schimmel wirksam bekämpfen