Senat plant Aufstockung von Plattenbauten

Senat plant Aufstockung von Plattenbauten

Um mehr Wohnungen in Berlin zu schaffen, könnten laut Berliner Senat bald DDR-Plattenbauten systematisch aufgestockt werden.

Wohnhaus in Berlin

© dpa

Platz nach oben? Plattenbau in Berlin-Lichtenberg

Der Senat beschloss am Dienstag (4. September 2018), im kommenden Jahr ein entsprechendes Pilotprojekt bei der städtischen Wohnungsgesellschaft Howoge zu starten. Nach den Worten von Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Linke) zielt das Vorhaben auf Fünf- und Sechsgeschosser sowie Zehn- bis Elfgeschosser mit flachen Dächern. Diese könnten dann um zwei oder mehr Geschosse aufgestockt werden, wenn die Statik das zulasse. Die Flachdächer böten ein großes Potenzial für zusätzliche Wohnungen, sagte Lompscher.
Baukräne
© dpa

Bauprojekte

Berlin wächst! Eine Auswahl spannender Bauprojekte in der Stadt, vom Bürokomplex über Wohnungen bis hin zu ganzen Quartieren. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 5. September 2018