Aldi ruft Grill-Salzsteine wegen Verletzungsgefahr zurück

Aldi ruft Grill-Salzsteine wegen Verletzungsgefahr zurück

Wer bei Aldi Nord oder Aldi Süd das «Salzstein 2er Set» gekauft hat, sollte das Gerät besser nicht mehr benutzen. Denn es besteht die Gefahr, dass der Salzstein zerspringt. Der Hersteller hat nun einen Rückruf gestartet.

«Salzstein 2er Set»

© dpa

Das Unternehmen Karpati ruft sein «BBQ Salzstein 2er Set» zurück. Unter bestimmten thermischen Bedingungen könnte der Stein zerspringen.

Das Unternehmen Karpati ruft sein «Salzstein 2er Set» zurück. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass der Stein unter bestimmten thermischen Bedingungen zerspringt - und dadurch bestehe Verletzungsgefahr, teilte das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit mit.

Kaufpreis für Grillsteine wird erstattet

Es handelt sich bei den Produkten um Platten, die wie ein heißer Stein zum Grillen genutzt werden sollten. Der Rückruf sei freiwillig erfolgt, teilte das Unternehmen mit Sitz in Hamburg mit. Verkauft wurden die Salzsteine bundesweit bei Aldi Nord und Aldi Süd. Dort könnten Kunden das Produkt zurückgeben und sich den Kaufpreis erstatten lassen, hieß es.
Grillen
© dpa

Grillen in Berlin

Sobald es draußen warm ist, wird der Grill rausgeholt. Doch das beliebte Vergnügen der Berliner kann teuer werden, wenn man am falschen Grillplatz grillen möchte. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 9. Mai 2018