Berliner Wohnungsmarkt beruhigt sich

Berliner Wohnungsmarkt beruhigt sich

Die Zeit rasant steigender Mieten und Kaufpreise in Berlin könnte nach einem Gutachten bald vorbei sein.

Der Fernsehturm hinter einem Wohnblock

© dpa

Der Fernsehturm hinter einem Wohnblock. Foto: Bernd von Jutrczenka/Archiv

2017 waren die Angebotsmieten in der Stadt zwar noch um 7,6 Prozent gestiegen, wie aus dem Frühjahrsgutachten des Zentralen Immobilienausschusses hervorgeht. Autor Harald Simons betonte jedoch: «Die Party ist vorbei. 2017 hingen nur noch ein paar Leute in der Küche rum.» In München, Stuttgart und Berlin sei die Zeit stürmisch wachsender Wohnungsnachfrage zu Ende gegangen. «Berlin ist vielleicht noch sexy, aber nicht mehr arm», nannte Simons einen Grund.
Kauf einer Eigentumswohnung
© dpa

Immobilien & Wohnen

Immobilien, Wohnungen und Wohnungssuche in Berlin plus Einrichtungstipps, Mietrecht, Haushaltsratgeber, Ideen für Balkon, Garten, Pflanzen und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 20. Februar 2018