Regale: Aufbewahrer und Hingucker

Regale: Aufbewahrer und Hingucker

Neue Formen, flexible Gestaltungen und Farbspiele machen aus dem einst schlichten Regal ein dominierendes Möbelstück: mal als Setzkasten für die schönen Dinge des Lebens, mal als innovative Lösung für Platzprobleme oder als hochwertiges Einzelstück im Designer-look.

  • «Slide Regal» von Lago© dpa
    Die trapezförmigen Einzelteile des «Slide Regal» von Lago können wie Puzzleteile individuell zusammengestellt werden.
  • Regal von Wogg© dpa
    Farbtupfer als Frischekur: Wogg hat seinen 30 Jahre alten Klassiker mit bunten, flexiblen Buchstützen aufgepeppt.
  • Regal von ANB Art & Design© dpa
    Die Lagen des Regals von ANB Art & Design können verschoben werden, so wie es der Verbraucher zu Hause braucht.
  • Regalsystem Minima 3.0 von MDF Italia© dpa
    Das Regalsystem Minima 3.0 von MDF Italia besteht aus einem Korpus, in das flexibel bunte Kästen eingeschoben werden können. Foto: Simone A. Mayer
  • Regal von Germania the furniture factory© Koelnmesse
    Die quadratische Grundform
  • Regal von boconcept© www.boconcept.de
    Dieses Regal ist die perfekte Bühne für Lieblingslektüre, Urlaubssouvenirs und viele andere Accessoires. Auch als Raumteiler super geeignet. Erhältlich in Walnuss Furnier, schwarz gebeiztem Eiche Furnier und weißem Lack.
  • Regal von MDF Italia© dpa
    Kein Fach ist wie das andere: Dieses Regal von MDF Italia (Design: Neuland Industriedesign) bietet Platz für Inszenierungen. Je nachdem, welche Gegenstände platziert werden sollen, kommt das Regal senkrecht oder waagerecht an die Wand.
  • Variables Bücherregal© dpa
    Tolle Idee: Bei diesem Regal von Tvilum können die Elemente nach links und rechts ausgezogen werden.
  • Regal von tenzo© Koelnmesse
    Quadratische Grundformen plus bunte Kästen in passender Größe ergibt ein Regal mit nahezu unendlichen Möglichkeiten.
  • Regal von Actona© Koelnmesse
    So wird das Regal zum Abstellplatz für kleinere Möbelstücke wie Hocker und Beistelltischen oder bunten Kissen.
  • Regal aus der Möbelfabrik Rudolf© Koelnmesse
    Hängen Sie es doch, wie Sie wollen! Dieses Regal besteht aus einzelnen Elementen, die frei kombinierbar sind. Praktisch: das Regal im Regal.
  • Regal als Hängeschrank© dpa
    Hochwertig und elegant sind diese beleuchteten Hängeschränke und Regale mit wechselnder Beleuchtung von Xentelon.
  • Regal von CS© Koelnmesse
    Variable Kombination aus Regalen, Hängeschränken und TV-Konsolenmöbel. Eine passende Wandgestaltung schafft eine ganz individuelle Regallandschaft.
  • Regal von Tecta© Koelnmesse
    Als Display für Besonderheiten entfaltet dieses Modell von Tecta seine Wirkung.
  • Regal von D3 Contest© Koelnmesse
    Regalböden in leuchtenden Farben waren einmal das Privileg des Kinderzimmers. Jetzt ziehen die Gute-Laune-Stücke auch in andere Räume.
  • Schlichte Formen, neue Farben© Koelnmesse
    Diese Regale von Schönbuch sind schlicht und wirken in Kombination mit den farbigen Spinden sehr frisch und wertig.
  • Tische zu Regalen© dpa
    Tisch auseinander gesägt und übereinandergestellt: So entsteht ein alt wirkendes Regal. Gefüllt wird es mit allerlei Kitsch und Plastik.
  • Recycling Möbel© www.ecomoebel.de
    Für Handwerker mit Fantasie: Selbstgebautes Regal aus beliebig kombinierbaren Einzelelementen: Recycelte Span- und Tischlerplatten, Sperrholz- und Hartfaserplatten, aufgesägte Massivholztische, Leisten, Leim und Nägel.
  • Selbstgebautes Weinregal aus Regenfallrohren© dpa
    Günstig, simpel und sehr praktisch: Im selbstgebauten Weinregal aus Regenfallrohren bekommt jede Flasche ihren Platz.

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • Sonnenschutz für Garten und Balkon© dpa
    Hitzewelle: So hält man die Wohnung kühl
  • Bunte Falter© dpa
    Schmetterlinge bestimmen
  • Couch und Tisch für den Garten© dpa
    Outdoor-Möbel: Trends 2018
  • Blumen auf Balkon und Terrasse© dpa
    Beliebte Blumen für Balkon und Terrasse
  • Taglilie© dpa
    Pflanzen des Jahres 2018
  • Einrichtungsfarbe Rosa© dpa
    Wohntrends 2018